Anmelden
Zwei starke Drittel genügten
Zwei starke Drittel genügten SCL Young Tigers:

Am Sonntag gingen die Tigers im Tessin auf Punktejagd. Tags zuvor hatten sie gegen Fribourg einen klaren Auftrag: Gegen das Schlusslicht wurde ein Sieg erwartet.

Allerdings fanden die Young Tigers nicht auf Anhieb in das Spiel. Nach dem ersten Drittel und einer schwachen Leistung der Tiger, fand Coach Suomalainen die richtigen Worte. Im zweiten Drittel sahen die Saanestädter keinen Puck mehr. Die Tiger dominierten und waren auch vor dem gegnerischen Tor erfolgreich. Gleich sechs Tore und ein 7:0 war das Verdikt nach 40 Spielminuten. Schlussendlich endete die Partie mit 9:0 Toren auch in der Höhe verdient zu Gunsten der Jungtiger. Der Langenthaler Robin Nyffeler im Dienste der Young Tigers war mit seinen vier Scorer-Punkten massgeblich am Sieg beteiligt.

Starkes Finale in Lugano

Mit dem HC Lugano stand ein hartes Stück Arbeit gegenüber. Die Tessiner – aktuell die Strafen-Könige der Liga – suchten mit ihrer harten Spielweise den Erfolg gegen die favorisierten Emmentaler. Nach dem erster Drittel lagen die Tigers verdient mit zwei Toren in Führung. Melnalksnis nach einem Doppelpass und Bonvin sorgen für den Doppelschlag kurz vor der Pause. Anschliessend verloren die Tigers den Faden. Hinten fahrlässig und vorne lustlos – so agierten die Young Tigers in der zweiten Periode. So war es keine Überraschung, lag Lugano nach 40 Minuten mit 3:2 in Front. Im letzten Spielabschnitt übernahmen wieder die Tiger das Spieldiktat. Haldimann mit einem Ablenker, Wigger mit einem Schuss ins hohe Eck, Gyger nach einer Tic-Tac-Toe-Passstafette sorgten für die Entscheidung. Innigers Treffer rundete das erfolgreiche Wochenende ab.

29.11.2018 :: egs.
Meistgelesene Artikel
kolumne - Monika Gfeller: Nun schreibe ich hier meine erste Kolumne. Nur, was soll ich schreiben? Beim meditativen Socken...
Mehr als nur ein Scharfschütze
SCL Tigers: Eero Elo hat einen Lauf, der Stürmer traf zuletzt in drei Partien nacheinander. Ob der Finne...
Die Ortsnäme sy Schnee vo geschter
Ört u Näme: Früecher aube, da hets de no anger Wintere gä! Das ghört me geng wieder vo de eutere...
Pferdeschlitten im Wald: Um geschlagenes Holz aus dem unerschlossenen Wald zu transportieren, spannen Schangnauer...
«So ein Fest wollen wir jetzt auch»
SCL Tigers: Die SCL Tigers kommen ihrem ganz grossen Ziel, der zweiten Playoff-Qualifikation der...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr