Anmelden
Zwei Ohrmarken für ein Schaf
Sumiswald:

An der DV des Verbandes Emmentaler Schafzuchtorganisationen war die Markierung der Schafe ein Thema. Auch über die geplante Markthalle in Schüpbach wurde informiert. 

Im Restaurant zum Kreuz, Sumiswald, trafen sich 33 Funktionäre und Delegierte zur Abgeordnetenversammlung 2019. Der Verband mit seinen 15 Vereinen und Genossenschaften wird von Thomas Schöpfer aus Wiggen LU präsidiert. Der gastgebende Verein, der Schafzuchtverein Emmental, hat aktuell 27 Mitglieder und sechs Jungzüchter in seinen Reihen.  

Doppelmarkierung wird eingeführt

Bendicht Lenz orientierte über Neuerungen vom Schweizerischen Schafzuchtverband. In diesem Jahr werden  ein überarbeiteter Rassenstandart eingeführt und Expertenkurse organisiert. Im revidierten Schaureglement soll klar ersichtlich sein, was diesbezüglich erlaubt und was verboten ist. 

Viel Arbeit auf nationaler Ebene gibt die Einführung der TVD-Doppelmarkierung per 1. Januar 2020. Das bedeutet, dass jedes Schaf – auch diejenigen von Nichtzüchtern – zwei Ohrmarken haben muss. Dies aus Gründen der Nachverfolgbarkeit und des Seuchenschutzes. 

Im Jahresbericht orientierte Thomas Schöpfer über die laufenden Veränderungen bezüglich der Markthalle Hübelischachen in Schüpbach. Mit den neuen Betreibern soll das Gespräch gesucht werden, damit die «Schäfeler» ihre Märkte und Ausstellungen auch in Zukunft zu ähnlichen Konditionen wie bisher durchführen können. 

07.02.2019 :: uss.
Meistgelesene Artikel
kolumne - Monika Gfeller: Nun schreibe ich hier meine erste Kolumne. Nur, was soll ich schreiben? Beim meditativen Socken...
Mehr als nur ein Scharfschütze
SCL Tigers: Eero Elo hat einen Lauf, der Stürmer traf zuletzt in drei Partien nacheinander. Ob der Finne...
Wie zu Grossvaters Zeiten
Pferdeschlitten im Wald: Um geschlagenes Holz aus dem unerschlossenen Wald zu transportieren, spannen Schang-nauer...
«So ein Fest wollen wir jetzt auch»
SCL Tigers: Die SCL Tigers kommen ihrem ganz grossen Ziel, der zweiten Playoff-Qualifikation der...
Die Ortsnäme sy Schnee vo geschter
Ört u Näme: Früecher aube, da hets de no anger Wintere gä! Das ghört me geng wieder vo de eutere...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr