Anmelden
Zukunft des Golfplatzes ist gesichert
Zukunft des Golfplatzes ist gesichert Flühli:

Der Golfplatz Flühli hat eine neue Trägerschaft und damit eine sichere Zukunft. Die Golf Flühli AG von Jörg und Sarah Zihlmann übernimmt den Betrieb. 


 

Jörg Zihlmanns Vater war ein Mann der ersten Stunde, als vor 20 Jahren in Flühli ein Golfplatz erstellt wurde. Schliesslich dient auch die einstige Scheune als Clubhaus und ein Teil der Greens liegt auf Land der Familie Zihlmann. Auch Jörg Zihlmann ist seit Anbeginn beim Golfclub Flühli dabei – neu führen er und seine Frau Sarah gar den Betrieb. «Es war wichtig, dass dieses Angebot in Flühli-Sörenberg bestehen bleibt», beschreibt Zihlmann seine Motivation. 

Vergangenen Freitag hat die Generalversammlung des Golfclubs Flühli und der Golfplatzgenossenschaft grünes Licht für die Übernahme gegeben. «Das Resultat war sehr deutlich», sagt Clubpräsident Daniel Wüth-
rich. «88 Mitglieder sagten ja, eines enthielten sich der Stimme und drei Personen lehnten das Geschäft ab.» 

Liegenschaft und Inventar kaufen 

Die Golf Flühli AG wird von der Golfplatzgenossenschaft für 280’000 Franken das so genannte Greenkeeperhaus, in dem die Platzwarte ihre Gerätschaften verstauen, sowie eine dazugehörige Landparzelle übernehmen. Auch das Inventar des Clubhauses, zu dem die Einrichung des Restaurants gehört, geht für 80’000 Franken an die neue Trägerschaft. «Die Golf Flühli AG führt den Betrieb ab sofort», erklärt Daniel Wüthrich. «Die bisherige Golfplatzgenossenschaft wird aufgelöst.» Auch der Golfclub werde aufgelöst und anschliessend ein neuer Verein gegründet. «Eine Neugründung ist einfacher als eine sehr umfangreiche Statutenänderung, zumal der Club künftig nicht mehr eine so zentrale Rolle spielen wird wie bislang.»

Über Pachtzinse verhandelt 

«Ohne diese Lösung hätten wir die Bilanz deponieren müssen», hält Daniel Wüthrich fest. «In den Statuten ist festgehalten, dass wir ein ausgeglichenes Budget aufstellen müssen. Wir hätten die Mitgliederbeiträge stark erhöhen müssen, was längerfristig kontraproduktiv gewesen wäre.» In der Rechnung der Golfplatzgenossenschaft machten die Pachtzinse mit 120’000 Franken bislang den Löwenanteil aus. Die Leitung der Genossenschaft hatte in der Vergangenheit vergeblich mit den sechs Verpächtern um tiefere Zinse verhandelt. 

Jörg Zihlmann ist selber Mitbesitzer eines Teils des rund 45,7 Hektaren grossen Areals, von dem rund 20 Hektaren landwirtschaftlich genutzt werden. Zihlmann war bei den neuerlichen Verhandlungen erfolgreicher: «Wir konnten Vorverträge mit tieferen Pachtzinsen unterzeichnen. Diese müssen noch im Grundbuch eingetragen werden», erklärt er. «Klar hat sich die Begeisterung der Landbesitzer mit der Aussicht auf tiefere Einnahmen in Grenzen gehalten; aber die Bereitschaft, zugunsten der Zukunft des Golfplatz die Pachtzinse etwas zu senken, war vorhanden.» 

Dank der tieferen Betriebskosten sollen auch die Preise für die Golferinnnen und Golfer sinken. Weil die Neun-Loch-Anlage weitab von grösseren Städten liegt, müssten die Preise attraktiv sein, hält Jörg Zihlmann fest. Auch sollen neue Angeboten für Touristen geschaffen werden. 

Dass auf dem Golfplatz Flühli ein neuer Wind weht, ist nicht unbemerkt geblieben. An der Generalversammlung konnten bereits ein paar Neueintritte registriert werden.  

  


 

18.05.2017 :: Bruno Zürcher
Meistgelesene Artikel
Alles fing damit an, dass mich mein Freund Reto vor drei Wochen gefragt hat, ob ich mit ihm am 14....
Wie in der letzten Kolumne versprochen, komme ich heute auf das Thema Tanzkurs und weitere...
Nennen wir ihn Xiang. Xian ist Honkong-Chinese, pro Jahr stehen ihm acht Tage Ferien zur...
Ein Zimmer mit fantastischem Meerblick, ohne Aufschlag dafür gezahlt zu haben, mein Bekannter...
Vor kurzem habe ich ein Paket mit Büchern «Röthenbach in alter Zeit» in die...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr