Anmelden
Zu viel Aufwand für die Kantone
Kanton Bern:

Der Regierungsrat steht der Vorlage, mit welcher der Bund die Bestimmungen der geänderten EU-Waffenrichtlinien im schweizerischen Recht umsetzen will, kritisch gegenüber. Zwar unterstützt er die übergeordneten Zielsetzungen wie die Bekämpfung des Waffenmissbrauchs und die höhere öffentliche Sicherheit. «Für die Kantone wäre die Vorlage jedoch nur mit einem grossen administrativen Aufwand umsetzbar», ist er der Meinung. In seiner Vernehmlassungsantwort an den Bund geht der Regierungsrat davon aus, dass der Kanton Bern das kantonale Waffenbüro personell bedeutend verstärken müsste. Darüber hinaus würde die benötigte Informatik noch nicht abschätzbare Kosten auslösen. Deshalb verlangt der Regierungsrat, dass der Bund eine schlankere Lösung erarbeitet.

05.01.2018 :: pd.
Meistgelesene Artikel
«Manchmal trainieren die Piccolos dasselbe wie Ciaccio und Punnenovs»
SCL Tigers: Er ist einer, der im Hintergrund viel bewirkt, ohne dass die grosse Masse davon Notiz nimmt: Dusan...
Punkt in Biel, Notizen in Helsinki
SCL Tigers: Die SCL Tigers sind ihrem Ruf als beste Auswärtsmannschaft der Liga auch nach der...
Im Frühling soll das «Metzgerhüsi» mit neuem Pächter eröffnet werden
Walkringen: Das «Metzgerhüsi» ist seit Dezember 2015 geschlossen. Der neue Eigentümer...
Der geneigte Leser meiner Kolumnen weiss es ja sicher schon lange: ich mag die Sprache, ich mag das...
Ein neues, modernes Quartier mit dem Sagihof mittendrin
Langnau: Gutachter haben Leitplanken definiert, um zu bestimmen, was auf dem 1,5 Hektaren grossen Areal...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr