Anmelden
Zahlen, Umbauten und Wechsel
Kiesental:

An der Mitgliederversammlung in der Sagibachhalle Wichtrach orientierte die Raiffeisenbank Kiesental über das Geschäftsjahr. An verschiedenen Standorten wird gebaut.


Zu Beginn der Versammlung entschuldigte sich Verwaltungsratspräsident Peter Burkhalter bei den Genossenschafterinnen und Genossenschaftern für die Berichterstattung der letzten Zeit betreffend des ehemaligen Vorsitzenden der Geschäftsleitung von Raiffeisen Schweiz, Pierin Vincenz. «Obwohl die Raiffeisenbank Kiesental nicht das Geringste mit der Geschichte zu tun hat, fühlen wir uns verpflichtet, uns bei unseren Mitgliedern zu entschuldigen.»

Die Bilanzsumme der Raiffeisenbank Kiesental hat sich im Geschäftsjahr 2017 um rund zehn Millionen Franken erhöht und liegt per 31. Dezember 2017 bei 710 Millionen Franken. Ebenfalls zugenommen haben die Kundenausleihungen um rund zwölf Millionen Franken und die Kundengelder um rund 13 Millionen. Der Geschäftserfolg liegt um 4,7 Prozent höher als im Vorjahr; durch die Verbuchung des ausserordentlichen Aufwandes von rund einer Million Franken resultiert ein leicht tieferer Jahresgewinn von 766’000 Franken (minus 6,8 Prozent). 

Neues Selbstbedienungsgerät

Mitte April wurde in Zäziwil eine neue 24-Stunden-Zone in Betrieb genommen. Aktuell baut die Bank den Standort Linden in eine solche Zone um. Ab Mitte 2018 wird der Standort in Oberdiessbach umgebaut. Dort wird die Bank ein neues Selbstbedienungsgerät präsentieren. Dieses wird zusätzlich zum Ein- und Auszahlungsgerät erweiterte Funktionen bieten.

Sigmund von Wattenwyl trat aus dem Verwaltungsrat aus. Als Nachfolgerin wird Maja Halle vorgeschlagen. Der bisherige Vorsitzende der Bankleitung, Philipp Minder, übernimmt ab 1. Januar 2019 die Verantwortung für den Auf- und Ausbau des Firmenkundengeschäfts. Die operative Gesamtführung übernimmt ab 1. Januar 2019 Simon Friedli. 

31.05.2018 :: wmb.
Meistgelesene Artikel
Erwischt! Soeben habe ich wieder ein paar Bilder von unserem schönen Urlaubsstrand an diverse...
Noch im Mutterleib wird ein Kind in der Schweiz bei einer Krankenkasse versichert. Ich kann mich...
Thomas Lüthi kämpfte auch beim zehnten Lauf zur Motorrad-Weltmeisterschaft erfolgslos um...
E fröidige Ortsname u sini Gschicht
D «Wuche-Zytig» wird sit letscht Wuche o z Oberburg gläse – das fröit...
Der Blues hatte den Mühlehof fest im Griff
Trub: Für zwei Konzerte kehrte Bluesmusiker Philipp Fankhauser zurück an seinen Heimatort Trub....
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr