Anmelden
Wirksamkeit erhalten und mehr Daten sammeln
Ranflüh:

Der bestehende Lift im Dändlikerhaus muss ersetzt werden. Im Essbereich ist ein Anbau geplant, damit für die Bewohner des Altersheims mehr Platz zur Verfügung steht.

Der neue Lift wird grösser als sein Vorgänger und bietet somit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Altersheims Dändlikerhaus, die auf eine Gehhilfe oder den Rollstuhl angewiesen sind, mehr Platz. Wie der bestehende Lift wird auch dieser ausserhalb des Gebäudes in einem Anbau erstellt. «Durch den Rückbau des alten Lifts, der auf der bestehenden Terrasse stand, gewinnen wir zusätzlichen Raum im Vorplatzbereich auf jedem Geschoss», beschreibt Reto Gsell die Situation. Er ist als Architekt zuständig für die Projektleitung. 

Ebenfalls den Speisesaal erwartet eine Veränderung. Dieser wird durch den Anbau eines einstöckigen Gebäudes vergrössert. «Dank des neugewonnenen Platzes im Essbereich können die Tische weiter auseinandergestellt werden. So können Bewohner mit Gehhilfe oder Rollstuhl angenehmer zu ihren Plätzen gelangen», beschreibt der Architekt den Vorteil der Erweiterung. «In der Küche sind einige kleine Veränderungen geplant, um die Arbeitsabläufe zu verbessern», erklärt Heimleiter Erich Hurni das Vorhaben. Im vorderen Bereich der Küche befinden sich jetzt noch WC-Anlagen. Diese werden wegfallen und dadurch kann die Küche vergrössert werden. 

Auch aussen wird saniert

Auch der Keller ist von den Umbauarbeiten betroffen; dort werden zusätzliche Lagerräume geschaffen. Die Gebäudehülle wird isoliert und die Fassadenverkleidung erneuert. «Auch die alten Fenster werden wir ersetzen», informiert Erich Hurni. Mit den Bauarbeiten soll Anfang Frühling 2018 begonnen werden und sie dauern rund sechs Monate. «Die Arbeiten sind so geplant, dass der Betrieb nicht eingeschränkt wird», versichert der Heimleiter. 

Die Kosten betragen rund 900’000 Franken. Im Dändlikerhaus wohnen 21 Pensionärinnen und Pensionäre. Das Alters- und Pflegeheim ist seit 1984 im Besitz des Gemeinnützigen Frauenvereins Lützelflüh-Golbach und wurde 2010 in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft überführt.

05.10.2017 :: vjo.
Meistgelesene Artikel
«Mehr Zeit für die Familie, ­darauf freue ich mich sehr»
Schwingen: Nach seinem Rücktritt vom Spitzensport redet der dreifache Eidgenosse Matthias Siegenthaler...
Töggeli Club feiert mit dem OpenAir- Turnier sein 20-jähriges Bestehen
Tischfussball: Am OpenAir--Turnier des Töggeli Clubs Emmental -wurden nicht nur intensive Duelle ausgetragen,...
«Eigentlich bin ich eine kleine Perfektionistin»
Escholzmatt: Lina Krummen-acher ist fasziniert von der Kunst des Schönschreibens. Die Schreibutensilien...
Kolumne: So heisst es im berühmten Jodellied von Franz Stadelmann. Immer wieder begegnet man diesem...
Ich hätte eine andere Überschrift wählen können – wie etwa: «Das...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr