Anmelden
Wie Senioren mobil bleiben können
Wie Senioren mobil bleiben können Oberdiessbach:

Das Seniorennetzwerk Region Oberdiessbach konnte den ersten Kurs – «mobil sein, mobil bleiben» – zusammen mit dem Büro für Mobilität Bern durchführen. Kursleiterin Noelle Fischer moderierte humorvoll durch den Nachmittag. Die beteiligten Spezialisten von BLS, Postauto und Polizei vermittelten den Seniorinnen und Senioren anschaulich, wie Postauto-, Bus- und Bahnfahren, Ticket lösen und anderes einfach und sicher möglich ist. Besonders eindrücklich war die extra organisierte Postautofahrt mit Bremstest. Viele Hinweise für die Sicherheit im Alltag hatte der Vertreter der Polizei bereit. Es wurden verschiedene Hilfsmittel und Informationsmaterial an die Teilnehmer abgegeben.


05.10.2017 :: zvg.
Meistgelesene Artikel
Hanf-Zigaretten aus Emmentaler Cannabis
Zollbrück: Hanf-Zigaretten, die nicht berauschen, boomen. Eine Firma aus Zollbrück springt auf den Trend...
Nachfolger für die Liechti Kältetechnik
Langnau: Die Liechti Kältetechnik AG geht in neue Hände über.Inhaber Peter Stucki hat sie an...
«Diese Zeit werde ich nie vergessen»
SCL Tigers: Im morgigen Heimspiel treffen die SCL Tigers auf Überraschungsleader Freiburg. Der Emmentaler...
Für Laura Michel ist laufen fast ein bisschen wie fliegen
Leichtathletik: Erst vor zwei Jahren hat die Konolfingerin Laura Michel so richtig mit dem Laufen angefangen....
Moto 2 WM 17: Nach Platz vier beim Aragon-GP wirkte Thomas Lüthi genervt. Der Titelkampf in der Moto2-Klasse...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr