Anmelden
Weniger Schulferien wegen Lehrplan 21

Zum Beitrag «Zum letzten Mal Heuferien»:

Die Verantwortlichen werden nicht müde, immer wieder zu betonen, dass sich mit dem LP21 für die Schüler nichts oder wenig ändern wird. Da reibt sich der Steuerzahler verwundert die Augen und fragt sich, für was denn die 24,5 Millionen Franken gebraucht werden, die jährlich allein im Kanton Bern für den LP 21 ausgegeben werden. Nebst den wirren Umstrukturierungen in unseren Klassenzimmern und Lehrmitteln, wird bekanntlich auch die Lektionenzahl in der Schule steigen. Konolfingen regelt dies nun mit der Abschaffung der Heuferien für die Primarstufe, um die Kinder für die verbleibenden Schulwochen zu entlasten. Bleibt zu hoffen, dass die Kinder dann auch demensprechend gescheiter die Schule beenden und nicht einfach nur weniger Zeit für Spiel und Hobby haben. Am 4. März stimmen wir über die Initiative «Für demokratische Mitsprache-Lehrpläne vors Volk» ab. Mit einem Ja sichern wir uns das Recht auf Mitsprache zu, um bei solch einschneidenden Veränderungen mitreden zu können. 

11.01.2018 :: Beatrice Aebi, Wasen
Meistgelesene Artikel
Er steht mit dem Rücken zum Spiel
SCL Tigers: Das Spiel vom kommenden Sonntag gegen Bern ist bereits seit Wochen ausverkauft. Zu den Derbys...
Wir haben über Themen berichtet, die uns selber beschäftigten
Konolfingen: Während fünf Jahren haben Arlette Zimmermann und Mira Reinhardt Jugendartikel für...
Untersuchungen von Sozialwissenschaftlern haben ergeben, dass der Mensch im Durchschnitt...
Stüüre hei viu ir Nachbargmein zaut
Woni im Latärnegrabe ha gforschet, isch mir ufgfaue, dass me im hingere Teu vom Heimisbach d...
Nachdem ich letzten Winter mehr lag als stand, weil sich jeder grippale Infekt in mich verliebt zu...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr