Anmelden
Weiterhin am Enddarm operieren
Emmental:

Am 27. November hat das eidgenössische Beschlussorgan über die hochspezialisierte Medizin (HSM) der Öffentlichkeit mitgeteilt, welche Spitäler künftig noch hochspezialisierte Operationen durchführen dürfen. Das Spital Emmental wird im Bereich «tiefe Enddarmchirurgie» auf der Liste nicht mehr aufgeführt. Man nehme den Entscheid mit Erstaunen zur Kenntnis und werde sich dagegen wehren – notfalls mit allen zur Verfügung stehenden rechtlichen Mitteln, schreibt das Spital in einer Mitteilung. Es würden alle HSM-Auflagen erfüllt. So werde die geforderte Mindestzahl von zwölf Eingriffen im Durchschnitt der letzten drei Jahre mit 51 Eingriffen von 2014 bis 2016 übertroffen. Auch den Ausbildungsauftrag, die Beteiligung an Weiterbildung und an Forschung und Innovation erfülle das Spital Emmental. 

07.12.2017 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Neues Lied fürs Emmental
Emmental: In einem neuen Lied werden die schöne Landschaft und kulinarische Produkte des Emmentals...
Kinder und Jugendliche auf der  Suche nach dem besten Zug
Trubschachen: Der Schachklub bietet seit 50 Jahren Jugendschachkurse an. Das Training vermittelt Theorie und gibt...
Vom Fürsorger zum Coach
Renato Galasso: War ein Berufsberater vor 100 Jahren vor allem als Lehrlingsfürsorger tätig, versteht er...
«Jeder in unserer Mannschaft hat das gleiche Ziel: Profi-Eishockey-Spieler in der NLA werden»
SCL Young Tigers:   Das Ziel ist klar: sie wollen Profi-Eishockey- Spieler werden. Auch wenn Keijo Weibel,...
Auszeit: Über der Woche nach dem zwanzigsten Sonntag nach Trinitatis steht ein Wort des Propheten...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr