Anmelden
Weiterhin am Enddarm operieren
Emmental:

Am 27. November hat das eidgenössische Beschlussorgan über die hochspezialisierte Medizin (HSM) der Öffentlichkeit mitgeteilt, welche Spitäler künftig noch hochspezialisierte Operationen durchführen dürfen. Das Spital Emmental wird im Bereich «tiefe Enddarmchirurgie» auf der Liste nicht mehr aufgeführt. Man nehme den Entscheid mit Erstaunen zur Kenntnis und werde sich dagegen wehren – notfalls mit allen zur Verfügung stehenden rechtlichen Mitteln, schreibt das Spital in einer Mitteilung. Es würden alle HSM-Auflagen erfüllt. So werde die geforderte Mindestzahl von zwölf Eingriffen im Durchschnitt der letzten drei Jahre mit 51 Eingriffen von 2014 bis 2016 übertroffen. Auch den Ausbildungsauftrag, die Beteiligung an Weiterbildung und an Forschung und Innovation erfülle das Spital Emmental. 

07.12.2017 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Von Langnau nach Rüegsauschachen: Ein Metzgerwechsel im Jakob-Markt
Zollbrück: 22 Jahre führte Rudolf Lüthi von der «Hübeli-Metzg» in Langnau die...
Wohär chönnt äch dr Ortsname «Fälbe» cho? Villech vo...
Die Zahl der Menschen, die Informationen und Neuigkeiten dergestalt zurechtbiegen und...
Dr Heilig Oswaud isch nid grad e Heilige, wo me im erschte Momänt a ds Ämmitau...
Sollten Sie mich demnächst mit einem grossen Kinderwagen in einem Zug oder Bus antreffen, so...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr