Anmelden
Wachstum bei der Raiffeisenbank
Biglen:

Mit der Delegiertenversammlung schloss die Raiffeisenbank Worblen-Emmental das Geschäftsjahr 2016 ab. Während den Wahlkreisversammlungen im März haben sich rund 1000 Genossenschaftsmitglieder getroffen, um den guten Geschäftsverlauf zu feiern. Im Geschäftsjahr 2016 kann die Raiffeisenbank Worblen-Emmental Wachstumszahlen in allen Bereichen vorweisen. Die Bilanzsumme liegt bei knapp 900 Millionen Franken (plus 6,3 Prozent). Die Kundenausleihungen nahmen um 4,6 Prozent zu und betragen 780,3 Millionen Franken. Die Kundengelder belaufen sich auf 760,7 Millionen (plus 5,7 Prozent). Der Jahresgewinn konnte um 4,9 Prozent auf 600’000 Franken gesteigert werden. Die Jahresrechnung, der Beschluss zur Entlastung der Organe sowie die Verzinsung des Genossenschaftskapitals mit drei Prozent wurden von den Delegierten genehmigt.

Peter Hunziker, Verwaltungsratspräsident, verabschiedete an der Delegiertenversammlung Hansrudolf Held aus Utzigen, welcher nach über 20 Jahren Tätigkeit als Verwaltungsrat das Gremium verlässt. 



18.05.2017 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Man vernimmt ja als Kolumnenschreiberling eher selten, ob die Aufsätze überhaupt gelesen...
«Gutes tun, Gutes tun, ist gar nicht schwer. Man kann so viel Gutes tun, zu Hause und im...
Bärn het scho 1524 aui Landständ aagfragt, was sie vo dere Diskussion um die Reformation...
Vor der Sommerpause der Motorraad-Weltmeisterschaft kassierte Thomas Lüthi beim Deutschland-GP...
Nennen wir sie Eva. «Schreib doch darüber», hat mich Eva aufgefordert. Ihr...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr