Anmelden
Volk entscheidet über Bürgerbus
Rüderswil:

Seit 2016 läuft die Versuchsphase des Bürgerbusses, welcher das Dorf mit Lützelflüh, Zollbrück und Schwanden verbindet. Über die definitive Einführung entscheidet das Volk.

Obwohl der Versuch noch bis zum 31. Juli läuft, ist der Gemeinderat bereits jetzt der Meinung, dass das Angebot definitiv eingeführt werden soll. «Die Benutzerzahlen sind viel besser als wir erwartet haben. Wir sind positiv überrascht», sagt Gemeindeschreiber Patrick Schwab. Natürlich gäbe es auch immer wieder Kurse, die  leer fahren würden. Das Angebot ist zudem gut auf die Schulbedürfnisse abgestimmt.  

Um auf Wünsche und Anregungen der Bevölkerung eingehen zu können, hat die Arbeitsgruppe im Rahmen einer Mitwirkung einen Fragebogen erarbeitet. «Wir haben 18 Bogen ausgefüllt zurückerhalten. Die Reaktionen sind bis auf eine Eingabe positiv.» Einige Teilnehmer wünschten sich weitere Haltestellen oder dass weitere Gebiete erschlossen würden, resümiert Patrick Schwab. Zudem gingen Optimierungsvorschläge für den Fahrplan ein. Einige davon konnten bereits für das nächste Fahrplanjahr übernommen werden. Die weiteren Vorschläge bezüglich Haltestellen und Fahrzeiten werden mit der definitiven Einführung ab Fahrplanjahr 2019 überprüft.

Kosten-Nutzen-Verhältnis stimmt

Die Gemeinde Rüderswil möchte seit vielen Jahren das ÖV-Angebot verbessern. Der Einführung des Bürgerbusses für eine zweijährige Versuchsphase wurde an der Gemeindeversammlung im Dezember 2015 zugestimmt. 

«Aus unserer Sicht stimmt hier das Kosten-Nutzen-Verhältnis. Ein solches Angebot steigert auch die Attraktivität unserer Gemeinde», ist Patrick Schwab überzeugt.  Aktuell sind die Fahrten kostenlos. Nach der Testphase werde ein Tarifsystem eingeführt – wie hoch die Preise sein werden, sei noch nicht definitiv. Aufgrund der positiven Nachfragewerte beabsichtigt das Amt für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination, den Bürgerbus Rüderswil finanziell zu unterstützen. Die definitive Einführung des Bürgerbusses wird der Gemeindeversammlung vom 7. Dezember zum Beschluss  vorgelegt.

12.10.2017 :: vjo.
Meistgelesene Artikel
«Mehr Zeit für die Familie, ­darauf freue ich mich sehr»
Schwingen: Nach seinem Rücktritt vom Spitzensport redet der dreifache Eidgenosse Matthias Siegenthaler...
Töggeli Club feiert mit dem OpenAir- Turnier sein 20-jähriges Bestehen
Tischfussball: Am OpenAir--Turnier des Töggeli Clubs Emmental -wurden nicht nur intensive Duelle ausgetragen,...
«Eigentlich bin ich eine kleine Perfektionistin»
Escholzmatt: Lina Krummen-acher ist fasziniert von der Kunst des Schönschreibens. Die Schreibutensilien...
Kolumne: So heisst es im berühmten Jodellied von Franz Stadelmann. Immer wieder begegnet man diesem...
Ich hätte eine andere Überschrift wählen können – wie etwa: «Das...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr