Anmelden
Vierter Kranzfestsieg für Joel Wicki
Vierter Kranzfestsieg für Joel Wicki Schwingen:

Ein überzeugender Sieg des Sörenbergers Joel Wicki beim Bergklassiker auf der Rigi. Mit sechs Siegen bewies der 21-jährige Entlebucher Sennenschwinger seine Formstärke.

Nachdem Joel Wicki vor einer Woche am Innerschweizer Teiverbandsfest noch den Sieg mit Christian Stucki  und Christian Schuler teilen musste, siegte er am Sonntag auf der Rigi in überlegener Manier. Schon im ersten Gang gegen den Sieger des Nordostschweizerischen Schwingfests, dem Bündner Armon Orlik, konnte Joel Wicki den ersten Sieg verbuchen. Er konnte den Hühnen aus Maienfeld mit Innerem Haken besiegen. 

Erfolgreich mit Kurz

Im zweiten Gang wartete bereits der nächste Ostschweizer, Domenic Schneider aus Friltschen. Auch er musste sich geschlagen geben, nachdem Wicki zu einem herrlichen Kurz ansetzte. Mit diesem Schwung konnte Wicki auch die nächsten Gegner besiegen: zuerst Alex Schuler aus Rothenthurm, danach Bruno Linggi Goldau und Roger Rychen aus Mollis. Somit war klar, dass Joel Wicki als Teilnehmer für den Schlussgang feststand. Noch war aber nicht klar, wer dem 21-jährigen Sörenberger gegenüberstehen wird; waren doch gleich vier Schwinger mit der gleichen Punktzahl im nächsten Rang, nämlich Daniel Bösch, Armon Orlik, Domenic Schneider sowie Andreas Ulrich. Das Einteilungsbüro gab schliesslich Armon Orlik den Vorzug, wegen des besseren Notenblatts.

Was die zwei Schwinger im Schlussgang den 5000 Zuschauern auf der Rigi boten, war Extraklasse. Beide suchten die Entscheidung zu ihren Gunsten zu erzwingen und beide hatten Siegchancen. Orlik, welcher sich natürlich für die Niederlage im ersten Gang revanchieren wollte, brachte Wicki mehrfach an den Rand einer Niederlage, doch der Sörenberger konnte sich am Boden wieder aus der Umklammerung lösen. Nach exakt acht Minuten und acht Sekunden zog Joel Wicki mit explosivem Kurzzug an, und Armon Orlik konnte nicht mehr reagieren und verlor zum zweiten Mal an diesem Tag gegen den Sörenberger. Für Wicki bedeutet der Sieg am Rigi-Schwinget bereits sein vierter Kranzfestsieg in diesem Jahr.

Premiere für Josef Portmann

Auch Josef Portmann aus Wiggen eroberte den begehrten Rigi-Kranz, es ist sein erster Teilverbandskranz.  Mit vier Siegen und zwei Niederlagen schaffte er es mit 56.50 Punkten auf Rang 7d. 

12.07.2018 :: Christian Frey
Meistgelesene Artikel
«Manchmal trainieren die Piccolos dasselbe wie Ciaccio und Punnenovs»
SCL Tigers: Er ist einer, der im Hintergrund viel bewirkt, ohne dass die grosse Masse davon Notiz nimmt: Dusan...
Der geneigte Leser meiner Kolumnen weiss es ja sicher schon lange: ich mag die Sprache, ich mag das...
«Eines aber wissen wir: Alles trägt zum Besten derer bei, die Gott lieben; sie sind ja...
Punkt in Biel, Notizen in Helsinki
SCL Tigers: Die SCL Tigers sind ihrem Ruf als beste Auswärtsmannschaft der Liga auch nach der...
Im Frühling soll das «Metzgerhüsi» mit neuem Pächter eröffnet werden
Walkringen: Das «Metzgerhüsi» ist seit Dezember 2015 geschlossen. Der neue Eigentümer...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr