Anmelden
Viel Arbeit für Heinz Ehlers
Viel Arbeit für Heinz Ehlers Eishockey:

Doppelte Herausforderung für Heinz Ehlers. Neben den SCL Tigers in Langnau wird er in den nächsten zwei Jahren auch das dänische Nationalteam führen.

Der berufliche Aufstieg von Heinz Ehlers geht unvermindert weiter. Der dänische Eishockeyverband hat den 52-jährigen Headcoach der SCL Tigers in Absprache mit der Klubführung der Emmentaler für die nächsten zwei Saisons zum Nationaltrainer befördert. Die Doppelfunktion schränkt die Tätigkeit bei den Langnauern nicht ein. «Heinz Ehlers ist ein ausgewiesener Fachmann, welcher die neue Situation richtig einschätzen und managen kann», findet Marco Bayer, der zukünftige Sportchef der SCL Tigers. Heinz Ehlers wird die Nationalmannschaft seines Landes erst im Februar während der internationalen Pause und nach Abschluss der Schweizer Meisterschaft an der WM 2018 in der Slowakei coachen. Beim Saisonhöhepunkt vom 10. bis 26. Mai 2019 in Bratislava und Kosice wird er unterstützt von Rikard Franzen, der Mitte Mai von den SCL Tigers als neuer Assistenzcoach anstelle von Marco Bayer verpflichtet worden ist. Mit dem ehemaligen schwedischen SCB-Verteidiger (2001 bis 2003) hat Heinz Ehlers vor seinem Wechsel ins Emmental bereits bei Lausanne zusammen gearbeitet. Er fühlt sich geehrt, ist stolz und weiss schon genau, was er mit dem dänischen Nationalteam vorhat: «Wir werden das Spiel mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln noch genauer analysieren und verfeinern als bisher. Die Anforderungen an die Nationalspieler punkto Disziplin und Spielorganisation werden nach oben geschraubt. Wir werden an der Verbesserung unseres Defensivverhaltens arbeiten, in der Hoffnung, dass wir den besten Nationen leistungsmässig wieder etwas näher kommen.» Zum zukünftigen Führungsteam der dänischen Nationalmannschaft gehören neben Heinz Ehlers drei weitere legendäre dänische Eishockeyspieler: Jens Nielsen (Assistent), Peter Hirsch (Torhüter) und Jesper Duus (Sportdirektor). Der Headcoach der SCL Tigers war letzte Saison bereits Assistenztrainer des Schweden Janne Karlsson, der die Dänen an der diesjährigen WM im eigenen Land auf den zehnten Platz geführt hat. 

Der erste Däne nach 24 Jahren

Nach fünf schwedischen und einem kanadischen Nationaltrainer in den vergangenen 24 Jahren hat der dänische Eishockeyverband sein Vertrauen wieder einmal einem Landsmann geschenkt. «Ich hatte schon lange die Idee, Heinz Ehlers irgendeinmal als Nationalcoach zu verpflichten», begründete Sportdirektor Jesper Duus die Wahl. «Seine Arbeit und seine Erfolge in den letzten Jahren in der Schweizer National League mit Lausanne und Langnau sind beein-druckend und haben unser Interesse geweckt. Beide Mannschaften haben sich dank seiner minutiösen Pflege der Details zur stetigen Verbesserung des Spieles positiv weiter- entwickelt.» So auch die SCL Tigers. Unter der Führung von Heinz Ehlers haben sie sich in den beiden letzten Saisons in der Platzierungsrunde jeweils sou-verän den Ligaerhalt gesichert und erzielten in 102 Qualifikations- und Platzierungsrundenspielen eine Erfolgsquote von 47,4 Prozent. In den 51 Heimspielen beträgt dieser Wert sogar 57,5 Prozent.  

05.07.2018 :: Werner Haller
Meistgelesene Artikel
Kolumne - Martina Jod: Inmitten meines traditionellen Frühlingsputzes gönne ich mir eine Kaffeepause und...
Auszeit: Manchmal habe ich Albträume. Vermummte Gestalten stürmen das Haus und schiessen um sich....
D Euphorie für d Bahn isch gross gsy
Vo Früecher: Z letscht Mau hani verzeut, dass Bärn het wöue vorwärts mache mit dr Ysebahn,...
«Wir haben gelernt, wieder aufzustehen»
SCL Tigers: Vor dem sechsten Spiel der Playoff-Serie heute Abend gegen Lausanne spricht Tigers-Captain Pascal...
Nun warten die Sieger in Ost und West
Eishockey, 2. Liga: Freimettigen siegte in den Playoffs und spielt nun als Gruppensieger Zentralschweiz um den...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr