Anmelden
Verantwortung trägt der Hundehalter

Zum Leserbrief «Als der Hund noch zum Bellen da war» in der «Wochen-Zeitung» vom 4. Mai.

 

Lieber Werner Heiniger. Wir kennen uns. Aus diesem Grund möchte ich dir folgendes schrei-ben. Auch wir wurden schon von deinem Hund verbellt, der grösser ist als ein Schosshündchen. Deine Angehörigen riefen den Hund zurück, wir konnten problemlos passieren. Aber kaum waren wir ausser Sichtweite des Hauses, etwa 300 Meter, ertönte ein drohendes Knurren zirka einen Meter von unseren Kniekehlen entfernt. Wir wurden von deinem Hund mit gesträubten Haaren und blanken Zähnen bedroht. Seitdem ist dieses Stück Wanderweg, das öffentlich ist, tabu – zumal ich bereits vom Nachbarhund gebissen wurde. Es ist zu einfach, die Verantwortung für den Hund auf Velofahrer und Wanderer abzuschieben, die trägst DU für deinen Hund.

Marianne Mosimann, Wasen



11.05.2017 ::
Meistgelesene Artikel
Wir haben über Themen berichtet, die uns selber beschäftigten
Konolfingen: Während fünf Jahren haben Arlette Zimmermann und Mira Reinhardt Jugendartikel für...
Er steht mit dem Rücken zum Spiel
SCL Tigers: Das Spiel vom kommenden Sonntag gegen Bern ist bereits seit Wochen ausverkauft. Zu den Derbys...
Nachdem ich letzten Winter mehr lag als stand, weil sich jeder grippale Infekt in mich verliebt zu...
Vo früecher: I ha scho imene früechere Bytrag erwähnt, dass ds Mischtebüeu-Heimet im Heimisbach...
Was stört die Yheimische a Oberdiessbach am meischte?  Ds «Ober» am Afang...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr