Anmelden
Unterstützen wenns nichts kostet
Linden:

Ein Grundeigentümer plant die Revitalisierung eines eingedolten Gewässers. Unter dem Vorbehalt, dass der Gemeinde keine Kosten erwachsen, unterstützt der Gemeinderat das Projekt.

«Zur Förderung der Artenvielfalt, insbesondere der Geburtshelferkröte, plant ein Grundeigentümer die Wiederherstellung der natürlichen Funktionen eines eingedolten Gewässers im Gridenbühl», teilt der Gemeinderat Linden mit. Als zentrale Massnahme zur Föderung der Geburtshelferkröte sind ein Neubau eines Weihers und Landlebensräume in Form von Bollensteinhaufen und besonnten Steinstrukturen vorgesehen. Zur Speisung des Weihers wird der Hämlismattgraben ausgedolt. «Mittels einer unterirdischen Sickerverbindung aus Kies diffundiert das Wasser des Grabens in den Weiher und in umgekehrter Richtung. 

Weiter sind am nördlichen Rand der Parzelle diverse Erdhügel vorgesehen. Es entstehen spezielle mikroklimatische Bedingungen für gewisse lokale Arten. Um möglichst viele Arten zu fördern, sind unterschiedliche Gestaltungen dieser Erdhügel vorgesehen, wie Steinhügel, Asthaufen, Trockenvegetation, kleiner Tümpel und Strauchgruppen.

«Der Gemeinderat unterstützt den Initiant und Grundeigentümer des Revitalisierungsprojekts administrativ. Der Gemeinde Linden erwachsen keine Kosten», steht in der Medienmitteilung.



01.02.2018 :: pd.
Meistgelesene Artikel
«Manchmal trainieren die Piccolos dasselbe wie Ciaccio und Punnenovs»
SCL Tigers: Er ist einer, der im Hintergrund viel bewirkt, ohne dass die grosse Masse davon Notiz nimmt: Dusan...
Punkt in Biel, Notizen in Helsinki
SCL Tigers: Die SCL Tigers sind ihrem Ruf als beste Auswärtsmannschaft der Liga auch nach der...
Im Frühling soll das «Metzgerhüsi» mit neuem Pächter eröffnet werden
Walkringen: Das «Metzgerhüsi» ist seit Dezember 2015 geschlossen. Der neue Eigentümer...
Der geneigte Leser meiner Kolumnen weiss es ja sicher schon lange: ich mag die Sprache, ich mag das...
Ein neues, modernes Quartier mit dem Sagihof mittendrin
Langnau: Gutachter haben Leitplanken definiert, um zu bestimmen, was auf dem 1,5 Hektaren grossen Areal...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr