Anmelden
Turnerinnen messen sich zum zweiten Mal – Bronze für den TV Signau
Turnerinnen messen sich zum zweiten Mal – Bronze für den TV Signau Geräteturnen:

Die oberländische Gerätemeisterschaft, heuer vom TV Heimberg organisiert, fand am Wochenende in Thun statt – für die Turnerinnen der zweite Wettkampf der Saison.

Die älteren Turnerinnen und Turner machten den Anfang. Für den TV Signau bedeutet das gleich zwei Auszeichnungen in der Kategorie K5: Joy Röthlisberger und Deborah Salzmann erturnen sich ein Diplom. Für Sandra Rentsch hat es nicht mehr gereicht, um in die Auszeichnungsränge zu kommen. Weiter ging es mit der Kategorie K4. Sarah Ruch vom TV Signau platziert sich souverän auf Rang 40. Da sich Leona König aus Konolfingen leider verletzt hatte, starteten für den Getu Konolfingen Sina El-Sohmarani und Wendy Jecklin. Wendy Jecklin durfte endlich ihre erste Auszeichnung entgegennehmen. Mit ihren guten Noten erreichte sie den 62. Rang.

 

Bronze für TV Signau

In der Kategorie K3 turnt sich die Signauerin Chayenne Wittwer auf den hervorragenden dritten Rang.  Auch Ursina Brechbühl, Mia Schenk, Viktoria Vojacek, Emma Moor, Naja Gugger und Livia Friedli, alle vom TV Signau, holten sich eine Auszeichnung. In der nächstjüngeren Kategorie K2 zeigten dann dafür die Getu-Konolfingen-Turnerinnen ihr Können. Sie wurden ebenfalls für ihre tollen Leistungen belohnt. Livia Hodel turnte sich souverän durch den Wettkampf und belegte am Schluss den 17. Platz. Jorma Merz und Nicole Häberli vom TV Signau zeigten ebenfalls gute Leistungen. Auch Ronja Roth, Lena Glauser und Marion Engriser vom Getu Konolfingen und die Signauerinnen Yara Hodel Lena Jörg, Kyra Bühlmann holten sich eine Auszeichnung. 

 

Auch die Jüngsten zeigen ihr Können

In der Kategorie K1 konnte sich Marietta Brechbühl vom TV Signau auf dem 13. Rang platzieren. Vom Getu Konolfingen zeigten Lya von Arx mit dem 23. und Yaelle Engriser mit dem 37. Rang ihr Können und verdienten sich ihre zweiten Auszeichnungen. Auf Rang 47, räumte Aiyana Gosteli einen Preis ab. Auch noch Auszeichnungen gab es für Olivia Siegenthaler vom TV Signau auf dem 67. Rang und für Saskia Seger auf dem 71. Platz. Vom ersten zum zweiten Wettkampf der Frühlings-Saison ist eine gute Steigerung spürbar. «Diese wollen wir auch für die dritte GeTu-Meisterschaft dieses Jahres beibehalten», sagt die Konolfinger Leiterin Ursina Wittwer. 

03.05.2018 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Gemeinsam kochen und essen –  und fürs «Kafi» reicht es auch noch
Kanton Bern: Seit 20 Jahren betreut der Entlastungsdienst Menschen mit einer Beeinträchtigung. Christian...
Von Phuket nach Bumbach
Bumbach: Am 1. September haben Thomas und Sao Salathé den Gasthof Rosegg als Pächter...
Eine eigenartige Wortkombination, dieses «Aber Hallo», finden Sie nicht auch? Zwar oft...
Die Wichtigkeit des guten Starts
SCL Tigers: Mit fünf Niederlagen in Serie ist den SCL Tigers der Beginn der Saison vor einem Jahr...
«Wir hatten ein gutes Sommertraining»
SCL Tigers: Heinz Ehlers und sein neuer Assistentz-Coach Rikard Franzén sind zufrieden mit dem...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr