Anmelden
Steiner verpasst Ziel knapp
Steiner verpasst Ziel knapp Automobilrennen:

Am Int. Bergrennen in Osnabrück (D) konnte Marcel Steiner aus Oberdiessbach (Bild) sein gestecktes Ziel knapp nicht erreichen. 

In beiden Trainingsläufen, beide auf nasser Strecke, landete der Oberdiessbacher auf dem vierten Rang. Am schnellsten unterwegs war in beiden Zeittrainings Christian Merli im Osella FA30. In den zwei Wertungsläufen am Sonntag, die durch viele Unfälle oft unterbrochen werden mussten, klassierte sich Marcel Steiner auf Rang vier (54,052 Sek.) und sechs (53,804) der Gesamtwertung. «Dies war nicht gerade meine angestrebte Klassierung, aber anhand der Startliste waren um die zehn Fahrer fähig, um das Podest zu kämpfen. Zudem war es für mich im LobArt der erste echte internationale Auftritt und Vergleich mit der ausländischen Konkurrenz», analysiert Steiner. Am schnellsten unterwegs war Christian Merli mit neuen Streckenrekord (51,024).



10.08.2017 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Mehr «Grit» mit Pesonen und Co.
SCL Tigers: Der Aufwärtstrend soll nächste Saison weiter gehen. Mit mehr «Grit» sollen...
«Ich spüre sehr genau, wie es  dem anderen geht»
Emmental: Es dauerte lange, bis Laura M. wusste, weshalb sie schnell emotional reagierte, alles...
«Überech» het me aube bestimmte Pflanze gseit
Ört u Näme: «Überech» seit me amene einzelne Huus ir Neechi vom Egg-Schueuhuus ir Gmein...
Aues isch mitenang ufe Tisch cho
Vo früecher: Grundsätzlich isch ds Ässe im Mittuauter o ganz klar e Sach vo de verschiedene soziale...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr