Anmelden
Spenglercup-Sieg für ex-SCL-Topskorer
SCL Tigers:

Chris DiDomenico, zusammen mit Harri Pesonen aktueller Topskorer der SCL Tigers, hatte am Spenglercup in Davos die Chance, mit der kanadischen Mannschaft zum dritten Mal nach 2015 und 2016 eines der traditionsreichsten Turniere der Welt zu gewinnen. Aber im Final gegen KalPa Kuopio vergab er in der vierten Runde des Penaltyschiessens den «Matchpuck» zum persönlichen Spenglercup-Hattrick. Den Triumph «erbte» dafür mit Marko Tuomainen ein früherer Topskorer der Langnauer. Der heute 46-jährige Finne hat in der zweithöchsten Liga seines Landes bei Peliitat Heinola seine ersten Erfahrungen als Headcoach sammeln können und ist nun von KalPa Kuopio zum Assistenztrainer von Headcoach, Sportchef und Klubbesitzer Sami Kapanen befördert worden. Tuomainen war in den NLA-Saisons 2005/06 und 2006/07 jeweils Topskorer der SCL Tigers und erzielte in insgesamt 109 Spielen 98 Punkte (39 Tore/59 Assists). DiDomenico bildete am Spenglercup die kanadische Paradelinie mit Matt D’Agostini (Ambri) und Andrew Ebbett (SCB). Von Headcoach Kevin Dineen, der 1258 NHL-Spiele bestritt und mit Wayne Gretzky 1987 den Canadacup gewann, bekam er mit 68 Minuten und 19 Sekunden am meisten Eiszeit aller Stürmer und erzielte je ein Tor und ein Assist. Das Gegenteil von DiDomenico war der zweite SCL Tigers-Stürmer im kanadischen Team, Aaron Gagnon. Er kam in zwei Spielen für nur etwas mehr als zwölf Minuten zum Einsatz und blieb ohne Punkte.

04.01.2019 :: whz.
Meistgelesene Artikel
Kolumne - Anton Brüschweiler:   Schon bald müssen wir es wieder einreichen, das unbeliebteste Dokument aller Zeiten:...
Auszeit: Wir sitzen im Kreis auf dem Bambusboden, unter einem dicken Grasdach. Der Schamane beginnt ein...
Bei einem weiteren Bauernbetrieb wird es dunkel im Stall
Zäziwil: Am Morgen des 16. März melken die Hubachers zum letzten Mal ihre 30 Kühe. Dann werden...
E wichtige Ort  bi de Schafstäu
Ört u Näme: «Schafhuse» isch äue öppe dr bekanntischt Ort, wo vo dr Bezeichnig här...
Revanche mit Torspektakel gelungen
Unihockey, NLA, Damen: Während das erste Playoff-Spiel knapp für die Burgdorferinnen ausging, revanchierten sich...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr