Anmelden
Sicherheit statt Unruhe

Die Initiative «Für demokratische Mitsprache – Lehrpläne vors Volk!» soll in der Tat Lehrpläne unter demokratische Kontrolle und Grossratsbeschluss bringen und die Geheim-Gremiums-Beschlüsse am Volk vorbei (wie beim Lehrplan 21) beenden! Das hat nun mit politisieren nichts zu tun. Politik in einer Demokratie betrifft die öffentlichen Belange und die Wissensbildung des Volkes, und die Volksschule ist noch immer eine Bildungseinrichtung für das Volk und wird auch von diesem finanziert. Darum sollen neue Lehrpläne vom Kantonsparlament und vom Volk legitimiert werden und nicht wie beim Lehrplan 21 vom Erziehungsdirektor im undemokratischen Alleingang genehmigt werden. Das wird Sicherheit anstatt Unruhe ins Bildungswesen bringen! 

08.02.2018 :: Elmar Filipot, Rüegsauschachen
Meistgelesene Artikel
«Manchmal trainieren die Piccolos dasselbe wie Ciaccio und Punnenovs»
SCL Tigers: Er ist einer, der im Hintergrund viel bewirkt, ohne dass die grosse Masse davon Notiz nimmt: Dusan...
Der geneigte Leser meiner Kolumnen weiss es ja sicher schon lange: ich mag die Sprache, ich mag das...
«Eines aber wissen wir: Alles trägt zum Besten derer bei, die Gott lieben; sie sind ja...
Punkt in Biel, Notizen in Helsinki
SCL Tigers: Die SCL Tigers sind ihrem Ruf als beste Auswärtsmannschaft der Liga auch nach der...
Im Frühling soll das «Metzgerhüsi» mit neuem Pächter eröffnet werden
Walkringen: Das «Metzgerhüsi» ist seit Dezember 2015 geschlossen. Der neue Eigentümer...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr