Anmelden
Sechs Punkte für Schüpbach
Unihockey, 1. Liga:

Eine Woche vor den Weihnachtsferien wurde auf den Floorballböden nochmals zünftig Gas gegeben. Die Resultate mussten an zwei Händen abgezählt werden.

Bereits das Hinrunden-Derby war ein aufreibendes Spiel gewesen. Jetzt in der Rückrunde wurde Dementsprechendes erwartet von der Partie Lions Konolfingen – UHT Schüpbach. Und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Nach 14 Minuten stand es bereits 4:3 für das Heimteam. Konolfingen spielte anfangs schneller und besser, ganze sieben Tore konnten die Löwen sich bereits nach dem ersten Drittel aufschreiben lassen. Im Mitteldrittel dann ein völlig anderes Bild. Schüpbach nahm plötzlich die Zweikämpfe an, spielte schnörkellos ohne Fehler und erzielte in regelmäs-sigem Abstand insgesamt fünf Tore. Das letzte Drittel wogte hin und her, die zwischenzeitliche 9:8-Führung der Konolfinger korrigierte Etter mit einem frechen «Buebetrickli». Doch auch nach dem erneuten Ausgleich in der 57. Minute liess Schüpbach nicht den Kopf hängen, sondern erzwang ein weiteres, siegbringendes Tor durch Fankhauser, der damit seinen Hattrick komplettierte.

 

 

Konolfingen – Schüpbach 10:11 (7:3, 0:5, 3:3) 

Sporthalle, Konolfingen. 96 Zuschauer. SR: Kläsi/Schwarz. Tore: 2. P. Rüegsegger (Marce. Hofer) 0:1. 5. S. Tanner (M. Gerber) 1:1. 7. M. Fankhauser (Marce. Hofer) 1:2. 10. D. Dolder (M. Gerber) 2:2. 10. I. Gäggeler (M. Bigler) 3:2. 11. Marc Hofer (P. Hirter) 4:2. 14. Marce. Hofer (M. Löffel) 4:3. 15. R. Lüthi 5:3. 16. M. Gerber (M. Geiser) 6:3. 20. M. Gerber (S. Tanner) 7:3. 24. P. Rüegsegger (Marce. Hofer) 7:4. 28. P. Bättig (M. Arm) 7:5. 32. T. Steffen (P. Rüegsegger) 7:6. 34. M. Fankhauser (M. Mosimann) 7:7. 38. T. Steffen (M. Löffel) 7:8. 45. M. Gerber (M. Geiser) 8:8. 45. R. Lüthi (I. Gäggeler) 9:8. 48. Y. Etter (B. Sommer) 9:9. 56. M. Schöpfer (Y. Etter) 9:10. 57. M. Gerber (S. Tanner) 10:10. 59. M. Fankhauser (P. Rüegsegger) 10:11. Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Lions Konolfingen; 2mal 2 Minuten gegen UHT Schüpbach.

 

Schüpbach – Luzern 8:4 (3:0, 3:3, 2:1)

Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück. 84 Zuschauer. SR: Leuenberger/Ziörjen. Tore: 2. M. Hofer (M. Mosimann) 1:0. 16. M. Hofer (M. Fank-hauser) 2:0. 17. S. Dolder (F. Stettler) 3:0. 22. J. Jeffrey (S. Bobst) 3:1. 23. M. Fankhauser (M. Hofer) 4:1. 23. M. Nieminen (E. Wyss) 4:2. 28. S. Dolder (Strafstoss) 5:2. 31. T. Steffen (M. Arm) 6:2. 40. J. Jeffrey (E. Wyss) 6:3. 48. E. Wyss (J. Jeffrey) 6:4. 56. D. Schärer (P. Rüegsegger) 7:4. 59. P. Bättig 8:4. Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHT Schüpbach. 2mal 2 Minuten gegen Unihockey Luzern.

 

Hornets – Eggiwil 3:8 (1:2, 1:5, 1:1)

Raiffeisen unihockeyARENA, Schönbühl. 57 Zuschauer. SR: Fuchs/Rohner. Tore: 6. Läntinen (Poschung) 0:1. 12. Kipfer (Lüthy) 1:1. 20. Schlüchter (Walther) 1:2. 23. Schlüchter (Läntinen) 1:3. 25. Fankhauser (Zysset) 1:4. 35. Kirchhofer (Lanz) 1:5. 38. Pauli (Läntinen) 1:6. 40. Steiner (Bigler) 2:6. 40. Wittwer (Pauli) 2:7. 58. Braun (Pauli) 2:8. 60. Bigler (Kipf) 3:8. Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Team Aarau.

 

Fricktal – Eggiwil 4:6 (1:3, 2:2, 1:1)

Turnhalle Liebrüti, Kaiseraugust. 50 Zuschauer. SR: Rüegg/Dönz. Tore: 3. Hänny (Tanner) 1:0. 7. Hofer (Gerber) 1:1. 9. Gerber (Fankhauser) 1:2. 16. Pauli (Fankhauser) 1:3. 21. Wittwer (Läntinen) 1:4. 24. Hofer(Pauli) 1:5. 33. Koch (Degen) 2:5. 35. Koch 3:5. 55. Kirchhofer (Läntinen) 3:6. 59. Tanner (Hänny) 4:6. Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UHT Eggiwil.

 

Konolfingen – Hornets 8:4 (2:2, 2:2, 4:0)

Sporthalle, Konolfingen. 117 Zuschauer. SR: Gestach/Gestach. Tore: 2. F. Schwendimann (F. Schinkelshoek) 1:0. 7. S. Flückiger (J. Bigler) 1:1. 10. S. Tanner (R. Lüthi) 2:1. 17. J. Bigler (O. Oswald) 2:2. 21. M. Gerber (S. Liechti) 3:2. 24. R. Lüthi (S. Tanner) 4:2. 33. M. Steiner (O. Oswald) 4:3. 37. S. Flückiger (M. Steiner) 4:4. 53. M. Gerber (S. Tanner) 5:4. 59. R. Lüthi (L. Kupferschmied) 6:4. 59. I. Gäggeler (J. Brügger) 7:4. 60. F. Schwendimann (I. Gäggeler) 8:4. Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Lions Konolfingen. 5mal 2 Minuten gegen Hornets R. Moosseedorf Worblental.

 

Skorpion II – Zulgtal Eagles 6:3 (3:2, 2:1, 1:0)

Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück. 85 Zuschauer. SR: Lienhard/Würgler. Tore: 3. M. Oberli 1:0. 4. T. Scheuner (M. Schneider) 1:1. 9. L. Bieri (T. Hell) 1:2. 17. J. Widmer (B. Reist) 2:2. 18. S. Graf (R. Zimmermann) 3:2. 25. C. Buri (E. Pilet) 4:2. 33. J. Widmer (E. Pilet) 5:2. 37. M. Geissbühler 5:3. 57. S. Badertscher 6:3. Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Skorpion Emmental Zollbrück II; 1mal 2 Minuten gegen UH Zulgtal Eagles.

 

21.12.2017 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Die jüngste der Schwestern tanzt aus der Reihe und springt über Hürden
Leichtathletik:   Die 13-jährige Yogani Yogalingam aus Langnau führt derzeit die Schweizer...
Die GLB ist stetig gewachsen und hat auch Krisenzeiten überwunden
Emmental:   Die GLB kann dieses Jahr ihr fünfzigjähriges Bestehen feiern. Die Hilfe zur...
Der FC Langnau ist Berner Cupsieger 2018
Fussball: Doch noch ein Trostpflaster für den FC Langnau. Nach dem verpatzten Aufstieg sichern sich...
Kolumne: Im Radio läuft irgend so ein Song mit Banjo. «Steig in den Wagen, Baby, wir fahren weg,...
«Das grosse Ganze haben wir im Griff, jetzt kommts noch auf die Details an»
Turnen:   In gut einer Woche wird Langnau den Turnern und den Turnerinnen gehören. Das...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr