Anmelden
Schuldenschnitt und Neustart
Hasle:

 

An der Versammlung des EHC Brandis haben die Mitglieder einem Schuldenschnitt zugestimmt. Mit Gläubigernwurden Abzahlungsverträge vereinbart.


Mit Beginn der Eishockey-Saison 2018/19 spielt die 1. Mannschaft des EHC Brandis nicht mehr in Hasle, sondern in Huttwil und tritt unter dem Namen Hockey Huttwil auf. Ein neuer Verein wurde nicht gegründet, da dieser in der untersten Spielklasse, der 4. Liga, hätte starten müssen. Somit kann das Team auch weiterhin in der MySports-League, der höchsten Amateurliga, spielen. An der HV wurde der Vorstand des Vereins neu gewählt und über die finanzielle Situation informiert.

Gespräche mit Gläubigern

Martin Friedli, der seit 20 Jahren im Vorstand tätig war, sprang als Tagespräsident ein, da der EHC Brandis seit längerem keinen gewählten Präsidenten hat. «Die Buchhaltung 2016/17 war chaotisch und Sandra Krähenbühl musste diese komplett nachführen. Diese Rechnung wurde nun von unseren Revisoren anfangs 2018 abgenommen», erläuterte er. Die Rechnung 2017/18 weist einen Gewinn von 76’951 Franken aus. Dies sei ein erfreuliches Resultat, sagte der CEO der 1. Mannschaft, Heinz Krähenbühl. «Als ich 2012 zum EHC Brandis kam, hatte der Verein überall Schulden – bei Spielern, Trainern, Lieferanten und bei der Brünnli AG, welche die Eishalle Hasle betreibt. Die Schulden beliefen sich auf über 378’000 Franken.» Heute stehe der Verein EHC Brandis finanziell so gut da, wie seit zwölf Jahren nicht mehr. Es seien Gespräche mit Privatgläubigern geführt worden mit dem Ziel, der Versammlung einen Schuldenschnitt zu beantragen, führte Krähenbühl aus. Die Schulden seien halbiert und auf zwei Gläubiger reduziert worden, mit denen Abzahlungsverträge abgeschlossen wurden. «Die Restschuld beläuft sich auf 157’394 Franken, darin sind 30’000 Franken Schulden bei der Eisbahn Brünnli AG enthalten. Diese werden über die nächsten drei Jahre beglichen.» 

 


Der neue Vorstand:

Heinz Baumann (Präsident Verein EHC Brandis); Heinz Krähenbühl (CEO Hockey Huttwil), Sandra Krähenbühl (Finanzen Hockey Huttwil); Christian Baumgartner (Sportchef Hockey Huttwil); Curdin Kasper (Sportchef EHC Brandis I & II); Patrick Aebischer (Kassier & Spielleitung EHC Brandis); Sven Nägeli (Geschäftstelle Hockey Huttwil).



04.10.2018 :: vjo.
Meistgelesene Artikel
«Manchmal trainieren die Piccolos dasselbe wie Ciaccio und Punnenovs»
SCL Tigers: Er ist einer, der im Hintergrund viel bewirkt, ohne dass die grosse Masse davon Notiz nimmt: Dusan...
Der geneigte Leser meiner Kolumnen weiss es ja sicher schon lange: ich mag die Sprache, ich mag das...
«Eines aber wissen wir: Alles trägt zum Besten derer bei, die Gott lieben; sie sind ja...
Punkt in Biel, Notizen in Helsinki
SCL Tigers: Die SCL Tigers sind ihrem Ruf als beste Auswärtsmannschaft der Liga auch nach der...
Im Frühling soll das «Metzgerhüsi» mit neuem Pächter eröffnet werden
Walkringen: Das «Metzgerhüsi» ist seit Dezember 2015 geschlossen. Der neue Eigentümer...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr