Anmelden
Rektor Felder geht in Pension
Schüpfheim:

Der Rektor der Kantonsschule Schüpfheim/Gymnasium Plus, Heinrich Felder, geht per Ende Schuljahr 2017/18 in Pension. Er prägt seit 25 Jahren das Profil der Schule.


Heinrich Felder (62) gibt per Ende Juni 2018 die Rektoratsleitung der Kantonsschule Schüpfheim ab und tritt den Ruhestand an. Dies teilt die Dienststelle Gymnasialbildung des Kantons Luzern mit. In seine Amtszeit falle die Gymnasialreform und deren Umsetzung an der Kantonsschule Schüpfheim: Vom Literatur- und Realuntergymnasium (1. bis 4. Klasse) wurde diese zur Maturitätsschule ausgebaut und seit 2002 als reines Kurzzeitgymnasium geführt.

Heinrich Felder habe sich schon früh für die Förderung von Sporttalenten und Begabten in musischen Fächern eingesetzt und das Ausbildungsmodell «Gymnasium Plus» konzipiert. Dies ist ein von vier auf fünf Jahre verlängerter Maturitätslehrgang für Leistungssportler und besonders begabte Schülerinnen und Schüler in den Fächern Kunst, Musik, Sprache und Schauspiel. «Um den Talenten ein zusätzliches Leistungsforum zu bieten, initiierte Felder Kooperationen mit verschiedenen ausserschulischen Partnern und rief als Mitbegründer unter anderem die regionalen Fördervereine Schneesport-Stützpunkt Schüpfheim sowie Musical Plus ins Leben», steht in der Mitteilung. 

Schule ausgebaut und modernisiert

Unter der Leitung Felders hätten mehrere Um- und Ausbauten, Erweiterungsmassnahmen für den Schulunterricht sowie Modernisierungen an der Schulanlage stattgefunden, teilt die Dienststelle Gymnasialbildung mit. «Über die Jahre kamen so Natur- und Informatikzimmer, Musikübungsräume, ein Pavillon mit drei Klassenzimmern und ein Schüleraufenthaltsraum dazu.» Zuletzt sei im Sommer 2017 ein neuer Kraftraum fertiggestellt worden. Der Rektor, anfangs alleiniger Leiter, habe die Schulleitung nach drei Jahren zunächst mit zwei Lehrpersonen und später mit einem Prorektorat erweitert, um den stetig steigenden Aufgaben gerecht zu werden, heisst es weiter. Er habe sich in Arbeitsgruppen und Expertengremien engagiert, die regionale Schulleiterkonferenz Entlebuch initiiert und in der Bildungskommission Luzern West mitgewirkt.



28.09.2017 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Mehr «Grit» mit Pesonen und Co.
SCL Tigers: Der Aufwärtstrend soll nächste Saison weiter gehen. Mit mehr «Grit» sollen...
«Ich spüre sehr genau, wie es  dem anderen geht»
Emmental: Es dauerte lange, bis Laura M. wusste, weshalb sie schnell emotional reagierte, alles...
Aues isch mitenang ufe Tisch cho
Vo früecher: Grundsätzlich isch ds Ässe im Mittuauter o ganz klar e Sach vo de verschiedene soziale...
«Überech» het me aube bestimmte Pflanze gseit
Ört u Näme: «Überech» seit me amene einzelne Huus ir Neechi vom Egg-Schueuhuus ir Gmein...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr