Anmelden
Punktemaximum für Lejon Zäziwil
Unihockey, NLB:

Lejon Zäziwil holt das Maximum von sechs Punkten aus der Doppelrunde des Wochenendes. Bei den -Herren gabs nur einen Sieg zu feiern, gegen Langenthal.

Fünf Runden vor Schluss hätte Grünenmatt die volle Punktzahl der Doppelrunde gut gebrauchen können. Momentan sind sie mit vier Punkten Rückstand unter dem Strich. Die Mätteler haben im Tessin gut gespielt, immerhin konnten sie eine Verlängerung erzwingen, mussten den Sieg aber dennoch den Spielern aus Gordola lassen, die ihrerseits die Punkte gut brauchen können, um, etwas Luft zu kriegen zwischen ihnen und dem Strich. Immerhin konnten sich die Mätteler am Sonntag drei Punkte gegen Langenthal holen. Bei den Langenthalern stimmten Aufwand und Ertrag in dieser Begegnung nicht. Ein clever agierendes Grünenmatt gewann verdientermassen.

Die Frauen von Lejon Zäziwil konnten beide Spiele der Doppelrunde für sich entscheiden und somit das Punktemaximum holen.



11.01.2018 :: opk.
Meistgelesene Artikel
Von Phuket nach Bumbach
Bumbach: Am 1. September haben Thomas und Sao Salathé den Gasthof Rosegg als Pächter...
Gemeinsam kochen und essen –  und fürs «Kafi» reicht es auch noch
Kanton Bern: Seit 20 Jahren betreut der Entlastungsdienst Menschen mit einer Beeinträchtigung. Christian...
Eine eigenartige Wortkombination, dieses «Aber Hallo», finden Sie nicht auch? Zwar oft...
Die Wichtigkeit des guten Starts
SCL Tigers: Mit fünf Niederlagen in Serie ist den SCL Tigers der Beginn der Saison vor einem Jahr...
«Wir hatten ein gutes Sommertraining»
SCL Tigers: Heinz Ehlers und sein neuer Assistentz-Coach Rikard Franzén sind zufrieden mit dem...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr