Anmelden
Prämienverbilligung wieder angepasst
Kanton Luzern:

Dem Kanton Luzern stehen für das Jahr 2018 insgesamt 173,45 Millionen Franken für die individuelle Prämienverbilligung zur Verfügung. Der Regierungsrat hat nach Anhörung der Luzerner Gemeinden die Rahmenbedingungen für die individuelle Prämienverbilligung im kommenden Jahr wie folgt festgelegt: «Anspruch auf eine Prämienverbilligung von 50 Prozent haben Kinder mit einem Einkommen der Eltern von bis zu 60’000 Franken. Für junge Erwachsene in Ausbildung, die bei ihren Eltern wohnen, gilt dieselbe Einkommensgrenze. 2017 lag die Einkommensgrenze bei 54’000 Franken.

Die Einkommensgrenze kann erhöht werden, weil der Luzerner Bevölkerung 2018 rund 14 Millionen Franken mehr zur Verfügung stehen. Insgesamt sind es 173,45 Millionen Franken. Der Bund beteiligt sich an den Kosten mit einem Beitrag von 131,25 Millionen Franken. Die verbleibenden 42,2 Millionen Franken bezahlen je zur Hälfte der Kanton und die Gemeinden.

Der Antrag auf Prämienverbilligung für das Jahr 2018 musste bis zum 31. Oktober 2017 bei der Ausgleichskasse Luzern eingereicht werden. Für später eingereichte Anträge besteht allenfalls ein anteilsmässiger Anspruch.

11.01.2018 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Mit langen Streichen zum Königsstich
Hornussen: Der 25-jährige Andreas Keller ist einer der besten Einzelschläger der Region. Der in...
Nennen wir ihn Roland. Roland schreibt heute die letzte Kolumne für die «Wochen-Zeitung...
Kita Wasen startete am neuen Standort
Wasen: Seit über zehn Jahren führt die Stiftung Elim Emmental das Mutter-Kind-Haus in Wasen. Die...
Auszeit: Es ist Sonntagmorgen und ich stehe auf dem Balkon. Es ist ganz still. Nur ganz selten hört man...
Sumiswalder «LB Dance Company» gewinnt Schweizermeistertitel
Tanzen:   Die im Januar neu gegründete Tanzgruppe «LB Dance Company» aus Sumiswald...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr