Anmelden
«Nur» Top 20 für Schweizer Herren
Ski Alpin:

Der Grosshöchstetter Luca Aerni ist nicht ganz zufrieden mit seiner Leistung vom vergangenen Wochenende. Rang 17. beim Adelbodner Slalom ist doch eher eine Enttäuschung. Nach dem tollen sechsten Rang im ersten Lauf konnte er sich nicht verbessern. Mutter Silvia hebt aber das positive hervor: «was er bisher gezeigt hat, inmitten des Drucks, ist schon stark». Der strahlende Sieger, war der österreichische Marcel Hirscher. Bester Schweizer wurde Loïc Meillard auf dem achten Rang. Es bleibt allerdings keine Zeit, um lange enttäuscht zu sein, morgen Freitag, kommt die nächste Chance für die Schweizer. Das Lauberhorn-Spektakel wird am Freitag mit der Kombination eröffnet. Die Abfahrt findet am Samstag statt und am Sonntag ist noch der Slalom.  Die Frauen sind derweil in Österreich, am Wochenende fahren sie eine Abfahrt und ein Super-G in Bad Kleinkrichheim.   

11.01.2018 :: OPk.
Meistgelesene Artikel
Kolumne: Meine Freude war gross, als ich den Brief eines grossen Discounters erhielt, in dem ein Gutschein...
Dä Ortsname kenne nume no weni Lüt
Bimene Haar wäri dä Ortsname, wos hüt drum geit, äue für geng verlore...
Wie dr «Löie» zu sim Name isch cho
I ha scho am letschte Mau öppis über die aagschribene Hüser gseit. So e Wirtschaft...
Landiswil ist für den Musiktag in Obergoldbach gerüstet
Landiswil/Obergoldbach:  Die Musikgesellschaft Landiswil führt den Musiktag des Amtsverbandes Konolfingen in...
Kolumne: Gelegentlich beissen sich einmal gesetzte Flöhe in meinem Ohr fest...Unlängst entfuhr mir...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr