Anmelden
Nina Bärtschi mit Rückenproblemen
Unihockey:

Aufgrund anhaltender Rückenprobleme muss Nationalspielerin Nina Bärtschi aus Schüpbach bis auf Weiteres pausieren. Letzte Woche gab die 23-jährige Nationalspielerin diese «schmerzliche» Massnahme bekannt. Die letzten zwei Saisons hat die Emmentalerin in Schweden gespielt und wurde in der abgelaufenen Saison mit IKSU Meister. Mit 39 Skorerpunkten (20 Tore, 19 Assists) hatte Bärtschi massgeblichen Anteil an diesem Meistertitel. Davor war sie beim UHC Dietlikon engagiert. Bereits mit 17 Jahren debütierte Bärtschi im Schweizer Nationalteam und holte in 52 Länderspielen insgesamt 60 Skorerpunkte (38 Tore, 22 Assists). Zudem ist sie auch 25 Mal für das U19-Nationalteam aufgelaufen (18 Tore, 13 Assists). Nina Bärtschi wird sowohl bei IKSU wie auch im Nationalteam eine grosse Lücke hinter-

lassen. 


01.06.2017 :: WZ.
Meistgelesene Artikel
Kolumne: Meine Freude war gross, als ich den Brief eines grossen Discounters erhielt, in dem ein Gutschein...
Dä Ortsname kenne nume no weni Lüt
Bimene Haar wäri dä Ortsname, wos hüt drum geit, äue für geng verlore...
Wie dr «Löie» zu sim Name isch cho
I ha scho am letschte Mau öppis über die aagschribene Hüser gseit. So e Wirtschaft...
Landiswil ist für den Musiktag in Obergoldbach gerüstet
Landiswil/Obergoldbach:  Die Musikgesellschaft Landiswil führt den Musiktag des Amtsverbandes Konolfingen in...
Kolumne: Gelegentlich beissen sich einmal gesetzte Flöhe in meinem Ohr fest...Unlängst entfuhr mir...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr