Anmelden
Nicht der Mist ist das Problem

Seit vielen Jahren wird auf der Alp Rämisgummen der anfallende Mist auf der Weide verteilt. Ebenfalls seit vielen Jahren blühen im Frühling Krokusse, trotz Mist. Auch Krokusse brauchen Nährstoffe. Ich stelle fest, dass das Krokusfeld im Laufe der Zeit grösser geworden ist. Zu schaffen macht den Krokussen eher die jährlich stark zunehmende Blechlawine, die sich während der Blütezeit Richtung Rämisgummen bewegt. Dies bedeutet, hunderte von Menschen, die auf den Blüten-köpfen rumstehen. Und Touristen aus der ganzen Schweiz, die uns Anwohnern mit steigender Arroganz und Besserwisserei begegnen. Die beste Lösung des Problems wäre, die Zugangsstrasse von Mitte März bis Ende April für Auswärtige zu sperren. 



26.04.2018 :: Helene Hofmann, Eggiwil
Meistgelesene Artikel
Kolumne: Meine Freude war gross, als ich den Brief eines grossen Discounters erhielt, in dem ein Gutschein...
Singen im Songline-Musical und  Kindern etwas weitergeben
Rüegsau: Bei einer Probe des diesjährigen Songline-Musicals sangen 126 Kinder und Jugendliche vom Leben...
Ei grossi bärneschi Erfindig ir Chuchi geit nid uf die herrschaftlechi Chuchi vo de...
Junge Gärtnerin gibt in SRF-Sendung «Hinter den Hecken» Tipps
Lauperswil: Als Expertin in der Sendung «Hinter den Hecken» gibt Céline Gurtner Tipps zu...
Dä Ortsname kenne nume no weni Lüt
Bimene Haar wäri dä Ortsname, wos hüt drum geit, äue für geng verlore...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr