Anmelden
Neue Patientenakte in Gefängnissen
Kanton Bern:

Das Amt für Justizvollzug hat in den Regionalgefängnissen Bern, Burgdorf und Thun die elektronische Patientenakte eingeführt. «EPAplus» erleichtert den Mitarbeitenden der Gesundheitsdienste der Gefängnisse sowie den behandelnden Ärzten und Psychiatern die Dokumentation der medizinischen Behandlung, indem medizinische Informationen einfacher abgerufen und archiviert werden können. Diese Professionalisierung sei im komplexen Gefängnisalltag zunehmend wichtiger, teilt die Polizei- und Militärdirektion mit. Das Amt für Justizvollzug des Kantons Bern übernimmt in diesem sensiblen Bereich des Freiheitsentzugs eine Vorreiterrolle. Das Projekt konnte unter den Vorgaben des Datenschutzes erfolgreich in den Regelbetrieb überführt werden. 



18.05.2017 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Kürzlich hatte ich mich mal wieder breitschlagen lassen, an einer Presse- reise teilzunehmen....
Eigentlich nervt mich dieser Ausdruck «Fake News». Man sollte hierzulande eher wieder...
Als Gelegenheitsschreiberling setzt man sich gerne und vorzugsweise mit grossen, aber noch...
Am 6. Jänner 1528 sy z Bärn d Anhänger vor Reformation u d Verträter vor aute...
Ört, wo «Schlatt» heisse, fingt me im Gebiet vor «Wuche-Zytig»...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr