Anmelden
Nahe am Sieg: Wasen-Lugenbach
Nahe am Sieg: Wasen-Lugenbach Hornussen:

Vom 3. bis 4. August fanden die diesjährigen Gruppenmeisterschaftsausscheidungen des -Emmentalischen Hornusserverbands statt. Gastgeber war die HG Oberdiessbach.

Da fast alle Mannschaften der Nationalliga ihre Meisterschaftsrunden am Samstag angesetzt hatten, war das Teilnehmerfeld insbesondere am Freitag sehr stark besetzt. Von den 88 teilnehmenden Gruppen qualifizierten sich deren 13 für den eidgenössischen Gruppenmeisterschaftsfinal. Bei Spielbeginn am Freitag wehte Seitenwind. Der Himmel war strahlend blau und die Temperaturen lagen über 30 Grad. Mit der Hitze am besten zurecht kam Wasen-Lugenbach 1. Die «Wäseler» waren in der ersten Ablösung eingeteilt und legten mit 489 Schlagpunkten stark los. Die zweite Gruppe von Wasen-Lugenbach setzte sich kurz darauf mit 467 Punkten direkt hinter ihre Teamkameraden. Erst Heimiswil-Berg 1 vermochte in der letzten Serie des Tages die Gruppen von Wasen-Lugenbach von der Spitze zu verdrängen. Mit sauberer Riesarbeit und einer guten Leistung am Bock sicherten sich die Heimiswiler mit 508 Schlagpunkten den ersten Rang. Die Gruppe der Gastgeber, Oberdiessbach 1, zeigte mit 472 Schlagpunkten eine solide Leistung am Bock, musste sich aber eine Nummer notieren lassen.

Am Samstag war der Himmel wolken-los und die Sonne schien leicht von der Seite in die Ries’ hinein. Der Seitenwind hatte nachgelassen und es flogen mehr Streiche ins Ries, dies führte vermehrt zu «Nummern». Am Samstag vermochte sich einzig Lyssach 4 mit 479 Schlagpunkten in die Podestplätze einzureihen.

Bei den Einzelschlägern stand An-dreas Keller von der HG Wasen-Lugenbach schon früh an der Spitze. Mit seinen 95 (23, 24, 23, 25) Schlagpunkten blieb er bis zum Ende auf Rang eins. Auf dem 2. Rang klassierte sich Roger Gammenthaler von Gerlafingen-Zielebach (93 Punkte). Den dritten Podestplatz sicherte sich Markus Hügli von Hemiswil-Berg.

09.08.2018 :: egs.
Meistgelesene Artikel
«Eine aufwändige, aber schöne Arbeit»
Herbligen: Thailändische Küche im Kiesental: Zwei Frauen gründeten auf einem Bauernhof eine...
Spektakel vor dem Schloss
Oberdiessbach: Mitglieder der Brass Band Oberdiessbach spielten vor der Kulisse des Schlosses einen Krimi....
Einige scheinen noch zu schlafen. Andere sind wach und mehr oder minder geschäftig. Am...
«Recycling ist ein Wachstumsmarkt – wir müssen mehr Platz schaffen»
Bigenthal: Die Reinhard Recycling AG leidet unter Platznot. Nun will sie auf ihrem Areal eine grosse Halle,...
«Die Köhlerei soll nicht vergessen gehen»
Trubschachen: Am Fest «Läbigs Bruuchtum» können alte und traditionelle Handwerke...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr