Anmelden
Nach sechs Jahren wieder über dem Strich
Nach sechs Jahren wieder über dem Strich SCL Tigers:

Am vergangenen Freitag ist den SCL Tigers Historisches gelungen. Dank dem 3:2-Heimsieg gegen Freiburg waren die Langnauer in der Rangliste erstmals seit sechs Jahren wieder über dem Strich klassiert. Damals, am 4. Oktober 2011 verloren sie gegen die ZSC Lions zwar mit 5:6 nach Verlängerung, dank dem einen Punkt aber schafften sie den zwischenzeitlichen Sprung auf Rang acht. Nur drei Spieler des aktuellen Teams waren damals schon dabei: Lukas Haas, Federico Lardi und der langzeitverletzte Martin Stettler.

Dass dem SCL dieser Zwischenerfolg nun trotz schlechtem Saisonstart mit fünf Niederlagen in Serie so schnell gelungen ist, kommt überraschend. Überbewerten darf man die Momentaufnahme aber auch nicht. Mit nur drei Siegen aus zehn Spielen auf einem Playoff-Platz zu liegen, war vorab der schwächelnden Konkurrenz in der zweiten Tabellenhälfte zu verdanken. Andererseits sind die Fortschritte im Team von Heinz Ehlers augenscheinlich. Hat sie in den ersten sieben Partien noch 29 Gegentore hinnehmen müssen (4,1 im Schnitt), waren es in den letzten vier Spielen, von denen drei gewonnen wurden, nur noch 9 (2,3 im Schnitt). Massgeblichen Erfolg daran hat Goalie Ivars Punnenovs, der in seinen letzten drei Einsätzen (drei Siege) 94,7 Prozent aller Schüsse abgewehrt hat.

Auch scheint die Mannschaft mental gefestigter als noch in den ersten Wochen der Meisterschaft, als sie beim geringsten Widerstand in erschreckender Regelmässigkeit auseinanderbrach. Als Langnau am Freitag gegen Freiburg innerhalb von 49 Sekunden zwei Gegentore hinnehmen musste und in der Folge vom Gegner minutenlang an die Wand gespielt wurde, brachte sie das ebenso wenig aus dem Konzept wie das dreimalige Verspielen einer Führung tags darauf in Lausanne.

Apropos Lausanne: Nach deren Sieg am Dienstag gegen Genf rutschte Langnau in der Tabelle – ohne gespielt zu haben – wieder unter den Strich. Es bleibt zu hoffen, dass die Geschichte nicht wie 2011 endet. Damals war der Aufenthalt über dem Strich ein kurzes Vergnügen von nur gerade drei Tagen. Es folgten drei Niederlagen in Serie und das Abrutschten in der Tabelle. Für sechs lange Jahre.

12.10.2017 :: Christoph Schär
Meistgelesene Artikel
Hanf-Zigaretten aus Emmentaler Cannabis
Zollbrück: Hanf-Zigaretten, die nicht berauschen, boomen. Eine Firma aus Zollbrück springt auf den Trend...
Nachfolger für die Liechti Kältetechnik
Langnau: Die Liechti Kältetechnik AG geht in neue Hände über.Inhaber Peter Stucki hat sie an...
«Diese Zeit werde ich nie vergessen»
SCL Tigers: Im morgigen Heimspiel treffen die SCL Tigers auf Überraschungsleader Freiburg. Der Emmentaler...
Für Laura Michel ist laufen fast ein bisschen wie fliegen
Leichtathletik: Erst vor zwei Jahren hat die Konolfingerin Laura Michel so richtig mit dem Laufen angefangen....
Moto 2 WM 17: Nach Platz vier beim Aragon-GP wirkte Thomas Lüthi genervt. Der Titelkampf in der Moto2-Klasse...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr