Anmelden
Mirchel gewinnt Nachbar-Derby
Eishockey, 2. Liga:

Das heisse Derby von vergangenen Samstag ging an die Mannschaft mit den stärkeren Nerven. Der EHC Mirchel gewann die Partie knapp mit 2:1. Fast zwei Drittel brauchte es bis zum ersten Tor. Während der SC Freimettigen in den ersten 39. Minuten schon 5 Zweiminuten-Strafen kassiert hatte, konnte Yves Pfeuti mit Hilfe von Christoph Wälti und Sandro Scheurer in der 40. Minute das erste Tor für Mirchel schiessen. Was im Schlussdrittel folgte, waren sechs Strafen für Mirchel und vier für Freimettigen. Der SC Freimettigen konnte in der 51. Minute dank Patrick Seiler den Ausgleich schaffen. Jedoch behielten die Grün-Gelben die Nerven und trafen in der 57. Minute in gleicher Konstelation wie beim ersten Tor zum 2:1 und somit zum Sieg der Partie. 

17.01.2019 :: opk.
Meistgelesene Artikel
kolumne - Monika Gfeller: Nun schreibe ich hier meine erste Kolumne. Nur, was soll ich schreiben? Beim meditativen Socken...
Mehr als nur ein Scharfschütze
SCL Tigers: Eero Elo hat einen Lauf, der Stürmer traf zuletzt in drei Partien nacheinander. Ob der Finne...
Wie zu Grossvaters Zeiten
Pferdeschlitten im Wald: Um geschlagenes Holz aus dem unerschlossenen Wald zu transportieren, spannen Schang-nauer...
«So ein Fest wollen wir jetzt auch»
SCL Tigers: Die SCL Tigers kommen ihrem ganz grossen Ziel, der zweiten Playoff-Qualifikation der...
Die Ortsnäme sy Schnee vo geschter
Ört u Näme: Früecher aube, da hets de no anger Wintere gä! Das ghört me geng wieder vo de eutere...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr