Anmelden
Mehr Waldbrände – auch im Norden
Wetter:

Langanhaltende Trockenphasen, die das Risiko für Waldbrände erhöhen, sind in den letzten 30 Jahren häufiger geworden. Ausgelöst werden fast alle Waldbrände vom Menschen.

Niederschlagsarme Perioden oder extreme Trockenheit und eine moderne Waldbewirtschaftung, bei der oft brennbares Totholz am Boden liegen bleibt, erhöhen das Waldbrandrisiko. So lauten die Ergebnisse einer Studie der eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL. «Ist ein Feuer erstmal entzündet, kann es sich bei lang andauernder Trockenheit sehr leicht ausbreiten.» 

Die meisten Waldbrände werden von Menschen entfacht: Unvorsichtiges Handeln oder Brandstiftung verursacht rund 90 Prozent aller Waldbrände hierzulande.

In der Schweiz ereignen sich Waldbrände am häufigsten auf der Alpensüdseite. Die Waldbrandgefahr hat sich durch langanhaltende Trockenheiten bei wärmeren Temperaturen in den letzten 30 Jahren verschärft. Davon betroffen sind zunehmend auch Wälder nördlich der Alpen, hat die WSL festgestellt.

Die Forschungsstelle entwickelte Instrumente, um die Waldbrandgefahr vorherzusagen. Die Frühwarnsysteme sollen den Behörden helfen, die Gefahrenlage zu beurteilen. Die landesweite Waldbranddatenbank Swissfire, ein Kooperationsprojekt mit dem Bundesamt für Umwelt, dient als Grundlage für mittelfristige Vorhersagemethoden und Waldbrandrisikokarten.

26.07.2018 :: pd.
Meistgelesene Artikel
«Eine aufwändige, aber schöne Arbeit»
Herbligen: Thailändische Küche im Kiesental: Zwei Frauen gründeten auf einem Bauernhof eine...
Spektakel vor dem Schloss
Oberdiessbach: Mitglieder der Brass Band Oberdiessbach spielten vor der Kulisse des Schlosses einen Krimi....
Einige scheinen noch zu schlafen. Andere sind wach und mehr oder minder geschäftig. Am...
«Recycling ist ein Wachstumsmarkt – wir müssen mehr Platz schaffen»
Bigenthal: Die Reinhard Recycling AG leidet unter Platznot. Nun will sie auf ihrem Areal eine grosse Halle,...
«Die Köhlerei soll nicht vergessen gehen»
Trubschachen: Am Fest «Läbigs Bruuchtum» können alte und traditionelle Handwerke...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr