Anmelden
Mehr Klarheit beim Lobbying
Kanton Bern:

Der Regierungsrat unterstützt eine Parlamentarische Initiative, die eine Regelung für transparentes Lobbying im eidgenössischen Parlament verlangt. «Dieses Anliegen sei im Interesse der Demokratie und der Glaubwürdigkeit der politischen Vertreterinnen und Vertreter», hält der Regierungsrat in seiner Vernehmlassungsantwort an die Staatspolitische Kommission des Ständerats fest. Aber: Die Interessenvertretung der Kantone sei nicht mit dem Lobbying von Verbänden, Organisationen oder Unternehmen gleichzusetzen. Gemäss der Bundesverfassung kommt den Kantonen bei der Mitwirkung an der Willensbildung des Bundes und in der Aussenpolitik des Landes eine besondere Rolle zu. Deshalb geht der Regierungsrat davon aus, dass der Zutritt zum Parlamentsgebäude für Vertreterinnen und Vertreter der Kantone sowie der kantonalen Regierungs- und Direktorenkonferenzen nicht in Frage gestellt wird. 

17.05.2018 :: pd.
Meistgelesene Artikel
«Mehr Zeit für die Familie, ­darauf freue ich mich sehr»
Schwingen: Nach seinem Rücktritt vom Spitzensport redet der dreifache Eidgenosse Matthias Siegenthaler...
Kolumne: So heisst es im berühmten Jodellied von Franz Stadelmann. Immer wieder begegnet man diesem...
«Eigentlich bin ich eine kleine Perfektionistin»
Escholzmatt: Lina Krummen-acher ist fasziniert von der Kunst des Schönschreibens. Die Schreibutensilien...
Ich hätte eine andere Überschrift wählen können – wie etwa: «Das...
Paschtete mit Lerche! Wünsche e Guete!
Es isch scho no spannend, dass grad d Paschtete beliebt sy gsy. By üs gits das ender...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr