Anmelden
Mehr Klarheit beim Lobbying
Kanton Bern:

Der Regierungsrat unterstützt eine Parlamentarische Initiative, die eine Regelung für transparentes Lobbying im eidgenössischen Parlament verlangt. «Dieses Anliegen sei im Interesse der Demokratie und der Glaubwürdigkeit der politischen Vertreterinnen und Vertreter», hält der Regierungsrat in seiner Vernehmlassungsantwort an die Staatspolitische Kommission des Ständerats fest. Aber: Die Interessenvertretung der Kantone sei nicht mit dem Lobbying von Verbänden, Organisationen oder Unternehmen gleichzusetzen. Gemäss der Bundesverfassung kommt den Kantonen bei der Mitwirkung an der Willensbildung des Bundes und in der Aussenpolitik des Landes eine besondere Rolle zu. Deshalb geht der Regierungsrat davon aus, dass der Zutritt zum Parlamentsgebäude für Vertreterinnen und Vertreter der Kantone sowie der kantonalen Regierungs- und Direktorenkonferenzen nicht in Frage gestellt wird. 

17.05.2018 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Kolumne: Meine Freude war gross, als ich den Brief eines grossen Discounters erhielt, in dem ein Gutschein...
Singen im Songline-Musical und  Kindern etwas weitergeben
Rüegsau: Bei einer Probe des diesjährigen Songline-Musicals sangen 126 Kinder und Jugendliche vom Leben...
Ei grossi bärneschi Erfindig ir Chuchi geit nid uf die herrschaftlechi Chuchi vo de...
Junge Gärtnerin gibt in SRF-Sendung «Hinter den Hecken» Tipps
Lauperswil: Als Expertin in der Sendung «Hinter den Hecken» gibt Céline Gurtner Tipps zu...
Dä Ortsname kenne nume no weni Lüt
Bimene Haar wäri dä Ortsname, wos hüt drum geit, äue für geng verlore...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr