Anmelden
Loris Freidig fährt als sechster ins Ziel
Motocross Inter MX 2:

Erneut bewies Loris Freidig mit einem achten Rang im Qualitraining, dass er mit der Elite in der Kategorie Inter MX 2 mithalten kann. Im ersten Lauf des Rennens war dann allerdings etwas Pech im Spiel, Freidig wurde in einer Startcarambolage verwickelt und konnte erst als letzter starten. Ein paar Plätze konnte er dank seiner unermüdlichen Kondition wieder aufholen und landete auf Rang 22. Im zweiten Lauf lief es besser. Der Sumiswaldner lag lange auf Position drei, fuhr dann aber schlussendlich als sechster ins Ziel. Mit diesem Ergebnis sei er sehr zufrieden.



06.04.2017 :: egs./opk.
Meistgelesene Artikel
Die beiden Brüder geben Vollgas
Zäziwil: Die beiden Brüder Yanick und Lars Oppliger haben ein nicht alltägliches Hobby: Mit ihrem...
«Hilfeeeeee...» Kurz bevor der Wecker klingelte, sass ich kerzengerade mit...
Er: «Schaatz, machst du mir bitte einen Kaffee?»  Sie: «Tut mir leid, ich...
Im Septämber wirde ni zäme mit em Ruedi Bieri afe einisch zeige, was mir i de letschte...
Ende Mai ging für meinen Club Turbine Potsdam die Saison zu Ende. Direkt rückte ich ins...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr