Anmelden
Loipe war nur an 89 Tagen geöffnet
Sörenberg:

Loipe Salwideli weist einen Betriebsverlust aus, hauptsächlich weil wenig Schnee vorhanden war. Der schweizerische Loipenpass kann nun auch digital erworben werden.

Präsident Patrick Schnider führte im Hotel Sörenberg erstmals durch die Generalsversammlung von Loipe Salwideli. In seinem Jahresbericht erwähnte er den frühen Saisonstart am 12. November. Doch bereits zwei Wochen später musste die Loipe bis Anfang Januar wieder geschlossen werden, da frühlingshafte Temperaturen den Schnee wegschmolzen. Weil dieses Jahr weniger Schnee vorhanden war, musste die Loipe mit mehr Aufwand präpariert werden. Insgesamt wurden 4010 Kilometer gespurt, obwohl die Loipe nur an 89 Tagen geöffnet war. 27 Loipenpässe, fünf Saisonkarten und fast 200 Tageskarten weniger wurden verkauft. «Dadurch gab es auch rund 500 Franken weniger aus dem schweizerischen Loipenpool», hiess es an der GV. Die notwendige Verbreiterung der Laubersmadbrücke kostete 9000 Franken. Die Jahresrechnung wurde mit einem Verlust von 1200 Franken einstimmig gutgeheissen. 

Die Homepage www.loipesalwideli.ch
könne bald mit einer Webcam ausgerüstet werden, da nun eine bessere Internetverbindung auf Salwideli installiert worden sei, wurde informiert. Weiter könne der schweizerische Langlaufpass neu mit der Gratis-Langlaufpass-App heruntergeladen werden. Wichtig sei, dass beim Feld Heimloipe «Loipe Salwideli» ausgewählt werde, hiess es. Der Pass kann auch online über die Webseite von Loipe Salwideli gelöst werden.

Am Sonntag, 7. Januar, findet auf Salwideli von 10.30 bis 12.30 Uhr ein Langlaufschnupperkus statt. 


09.11.2017 :: egs.
Meistgelesene Artikel
«Ein Kino auf dem Land war schon etwas Spezielles»
Signau: Nach 56 Jahren schliesst das Kino Roxy am 18. Oktober seine Türen. Wegen der stark gesunkenen...
«Ich hatte die Motivation verloren»
SCL Tigers:   Nach einer harten Zeit hat Mikael Johansson den Spass am Eishockey wiedergefunden. Dass er...
Auszeit: Die Schnelligkeit des technischen Fortschritts (Roboter, Digitalisierung und anderes) raubt uns...
«In der NLA zu pfeifen wäre mein Traum»
Eishockey: Als Frau in einer Männerdomäne hat Fabienne Stucki überhaupt keine Pro­bleme. Die...
Dank der Bauarbeiten wird sich das Hochmoor ausbreiten können
Wachseldorn: Die Bauarbeiten im Wachseldornmoos stehen kurz vor dem Abschluss. Das Hochmoor – eines der...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr