Anmelden
Leckeres Znüni statt Food Waste
Leckeres Znüni statt Food Waste Langnau:

Viele Lebensmittel schaffen den Weg auf den Teller nicht. Dass ein Joghurt nach dem Verfalldatum nicht gleich giftig sein muss, lernten die Kinder im Schulhaus Höhenweg.

Die 5. und 6. Klasse im Schulhaus Höheweg gestaltete zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Nina Schafroth ein Projekt zum Thema Food Waste. So werden Lebensmittel bezeichnet, die auf dem Weg vom Feld bis zum Teller verloren gehen. Sei es, weil Aussehen und Form nicht der Norm entsprechen, weil zu viel produziert oder eingekauft wurde, weil Lebensmittel verderben oder das Verfalldatum abläuft. «haltbar bis ...» bedeute nicht «tödlich ab...», war am Infostand zu erfahren. 

Informieren und sensibilisieren

Sinn dieses Projektes war es, die Kinder im Schulhaus darüber zu informieren, dass viel zu viele Lebensmittel unnötig weggeworfen werden. Der «Früschmarkt Langnou» und die Bäckerei Eichenberger waren bereit, am 29. Juni nicht mehr verkäufliche, aber einwandfreie Lebensmittel gratis abzugeben. Am Freitagmorgen durften die Schülerinnen und Schüler viele Früchte, Gemüse, Joghurt, Trockenfleisch und verschiedenste Backwaren abholen. Daraus bereiteten sie Fruchtspiesse, Gemüsestengeli und allerlei Häppchen vor und präsentierten diese anschliessend einladend auf dem am Znüni-Stand auf dem Schulhausplatz. Punkt 10 Uhr, zur grossen Pause, wurde das liebevoll hergerichtete Buffet von rund 150 Schülern und Lehrern gestürmt. Was sie wohl anbieten? Für alle war genug da, Schüsseln und Platten waren voll und die Auswahl war gross. Der engagierte Einsatz der ganzen Klasse war ein grosser Erfolg, oder wie ein Schüler am Schluss zusammenfasste: «Ig bi stolz, was mir gschafft hei.»

05.07.2018 :: Anna-Katharina Flückiger
Meistgelesene Artikel
«Mehr Zeit für die Familie, ­darauf freue ich mich sehr»
Schwingen: Nach seinem Rücktritt vom Spitzensport redet der dreifache Eidgenosse Matthias Siegenthaler...
Kolumne: So heisst es im berühmten Jodellied von Franz Stadelmann. Immer wieder begegnet man diesem...
«Eigentlich bin ich eine kleine Perfektionistin»
Escholzmatt: Lina Krummen-acher ist fasziniert von der Kunst des Schönschreibens. Die Schreibutensilien...
Ich hätte eine andere Überschrift wählen können – wie etwa: «Das...
Paschtete mit Lerche! Wünsche e Guete!
Es isch scho no spannend, dass grad d Paschtete beliebt sy gsy. By üs gits das ender...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr