Anmelden
Landwirte nicht einschränken
Kanton Bern:

Der Regierungsrat begrüsst es, dass die Agrarpolitik mit dem aktuellen Verordnungspaket 2017 nicht substanziell ändert. Allerdings kritisiert er, dass das «agrarpolitische Instrumentarium immer komplexer» werde. Dadurch steige auch der Verwaltungsaufwand für die Kantone laufend an. Die vorgesehenen zusätzlichen Ressourceneffizienzbeiträge lehnt der Regierungsrat ab. Zuerst müsse die Wirksamkeit und Vollzugstauglichkeit der Massnahmen geprüft werden. Bei den Strukturverbesserungen sei es zudem nicht zielführend, wenn der Bund die unternehmerischen Möglichkeiten der Landwirte mit neuen Regelungen wieder einschränke.



11.05.2017 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Die jüngste der Schwestern tanzt aus der Reihe und springt über Hürden
Leichtathletik:   Die 13-jährige Yogani Yogalingam aus Langnau führt derzeit die Schweizer...
Die GLB ist stetig gewachsen und hat auch Krisenzeiten überwunden
Emmental:   Die GLB kann dieses Jahr ihr fünfzigjähriges Bestehen feiern. Die Hilfe zur...
Der FC Langnau ist Berner Cupsieger 2018
Fussball: Doch noch ein Trostpflaster für den FC Langnau. Nach dem verpatzten Aufstieg sichern sich...
Kolumne: Im Radio läuft irgend so ein Song mit Banjo. «Steig in den Wagen, Baby, wir fahren weg,...
«Das grosse Ganze haben wir im Griff, jetzt kommts noch auf die Details an»
Turnen:   In gut einer Woche wird Langnau den Turnern und den Turnerinnen gehören. Das...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr