Anmelden
Knappe Niederlage gegen ULA
Knappe Niederlage gegen ULA Unihockey, NLB:

Nach einer spannenden Aufholjagd verliert der UHC Grünenmatt knapp mit 9:8 gegen Unihockey Langenthal Aarwangen. Die «Mätteler» tauten zu spät auf, um zu siegen.

ULA wirkte präsenter auf dem Feld und beschäftigte den Torhüter des UHCG immer wieder mit gefährlichen Bällen, dank Isaak blieb der UHCG aber im Spiel. In der 11. Minute folgte, nach einem Ballverlust in der Mittelzone, das erste Tor für das Heimteam dieser Partie. Knappe drei Minuten später waren es erneut die Langenthaler, die ein Tor bejubeln konnten. Die Antwort von Grünenmatt kam dieses Mal: Fontana blieb hartnäckig und versenkte den Ball in den Maschen zum 2:1. Durch eine schlechte Zuordnung der Mätteler, gelang ULA in der 20. Minute ein Doppelschlag. Kurze Zeit später gelang den Mättelern ihr zweites Tor. Somit verabschiedeten sich die beiden Teams mit 4:2 in die erste Pause. 

 

Mässiges Mitteldrittel

Nach gut zwei Minuten auf dem Spielfeld, gelang es Hutzli, den Raum zu nutzen und der lancierte den Ball zu Wullschleger vors Tor. Dieser konnte nur noch seinen Stock hinhalten, das führte zum 4:3. Grünenmatt bekam durch diesen Anschlusstreffer Aufschwung und zeigte sich kämpferisch. Das Spiel blieb trotzdem ausgeglichen, bis es ULA gelang drei Tore innerhalb von drei Minuten zu erzielen. Ein Schock für die Mätteler, sie kamen bis zum Pausenpfiff nicht mehr über ihre Hälfte hinaus.

 

Aufholjagd in den Schlussminuten

Nach einem unnötigen Ballverlust in der 50. Minute, kassierte der UHCG das achte Tor und nur zwei Minuten später erhöhte das Heimteam durch ein Penaltytor auf 9:3. Die Mätteler schienen geknickt, was man auch an ihrer Spielweise sehen konnte. Selbst beim Tor von Arm 30 Sekunden später fehlte die Freude am Tore schiessen. Kurz vor Ende der Partie erzielten die Mätteler innerhalb von fünf Minuten vier Tore und liessen ULA um ihren Sieg zittern. Der Kampfgeist wurde wieder sichtbar. Leider etwas spät, um am Resultat noch Wesentliches auszurichten. Der UHC Grünenmatt muss sich mit der knappen 9:8-Niederlage gegen den Kantonsrivalen ULA geschlagen geben.

 

08.11.2018 :: Alina Friedberg
Meistgelesene Artikel
Kolumne: «Komm schnell her», rief ich im Discounter begeistert meiner Freundin zu. Mit wehendem...
Chancenlos gegen «Friedrich ufs Ysch»
Cup: Die SCL Tigers bestreiten am Mittwoch nächster Woche in Rapperswil den zweiten Cuphalbfinal...
Auszeit: In der zweiten Adventswoche ist uns ein Vers aus dem Lukasevangelium ans Herz gelegt (21,28):...
Tigers mit positiver Halbzeitbilanz
SCL Tigers:   25 von 50 Quali- Runden sind gespielt und Langnau steht so gut da, wie noch nie. Das hat...
D Chochschueu het Apetit gmacht uf meh
Vo Früecher: Chochbüecher gits gäng wie meh. I de Buechhandlige gits äxtra e Egge, wo me die...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr