Anmelden
Klänge, die zu Herzen gehen
Walkringen:

Die Kulturgruppe lud zu einem Konzert mit acht Sängerinnen und Sängern des Schweizer Jugendchors in der Kirche ein. Möglich gemacht hat dies Silas Bücherer.

«Wunderbar und wunderschön habt ihr uns begrüsst, eure Töne werden die Kirche wunderbar erfüllen, und sie gehen auch in unsere Herzen.» Mit diesen Worten hiess Rosette Schüpbach, Mitglied der Kulturgruppe Walkringen, die Sängerinnen und Sänger  nach dem ersten Lied willkommen. Wie recht sie hatte; die acht Sängerinnen und Sänger, alles Mitglieder des Schweizer Jugendchors, wussten das Publikum ab den ersten Tönen in ihren Bann zu ziehen und zu begeistern.

Extra zusammengestellt

Dies möglich gemacht hat der einheimische Silas Bücherer, der seit fünf Jahren in dieser nationalen Auswahl mitsingt und gleichzeitig Mitglied des preisgekrönten Vokalensembles Consonus ist. «Ich habe dieses Oktett aus dem Jugendchor zusammengestellt, um hier aufzutreten, vor einheimischem Publikum, meinen Bekannten und meiner Familie», meinte er nach dem Konzert. Der Jugendchor gastiere nur in grösseren Orten und darum hätten sie diese Kleinformation gebildet, die nur hier und heute auftrete, mit den «best of des Herzens», sagte Bücherer weiter. 

Lieder in verschiedensten Sprachen

«Es ist Tradition des Jugendchors, in allen Landessprachen zu singen», liess Silas Bücherer wissen, aber die Gruppe sang auch in Englisch, in Latein, in Norwegisch und bot hervorragende Arrangements im Dialekt wie etwa die Titel «S’isch äbe ne Mönsch uf Ärde» oder «Lueget vo Bärge u Tal». Insgesamt waren es rund 20 Lieder verschiedenster Stilrichtungen, alle präzise und auf professionellem Niveau vorgetragen. Einen Riesenapplaus durften die Sängerinnen und Sänger für das Spiritual Medley oder die beiden Kompositionen von Joseph Bovet, Le vieux chalet und La fanfare du printemps, entgegennehmen. Zum Schluss gabs einen stehenden Applaus und damit die Bitte nach Zugaben. Die Sängerinnen und Sänger kamen diesem Wunsch gerne nach, mit vier Zugaben.

08.11.2018 :: mss.
Meistgelesene Artikel
Kolumne - Oswald Bachmann: «Von allem, was der Mensch baut und aufbaut, gibt es nichts Besseres und Wertvolleres als...
Gewässerräume und die Überbauung Sonnhalde gaben zu reden
Trubschachen: Die Erschliessung der Sonnhalde und die Breite der Gewässerräume wurden an der...
Bewährtes Freizeitangebot, aber in einem neuen Erscheinungsbild
Langnau: Nach 20 Jahren übergeben Ernst und Erika Lemann das Plausch- und Erlebniscenter in...
Emmental: Patienten mit Erkrankungen des Nervensystems können sich neu im Spital Emmental behandeln...
Freestyle in Sörenberg
Kulturtipp: Am kommenden Samstag, 23. Februar, wird in Sörenberg den Besuchern ein atemberaubendes...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr