Anmelden
Kampfsieg gegen Tavannes/Tramelan
Kampfsieg gegen Tavannes/Tramelan Fussball, 2. Liga ­interregional:

 

Der FC Konolfingen kann auf die 1:4-Pleite in Binningen reagieren und schlägt zuhause den FC Tavannes/Tramelan 2:0.


Das Heimteam aus dem Emmental ist von Beginn an bemüht, das Zepter gegen wieder erstarkte Bern-Jurassier in die Hand zu nehmen. Weiter will die Mannschaft von «Übungsleiter» Hans-peter Kilchenmann nicht noch einmal eine solch schlechte Startphase wie vor Wochenfrist beim SC Binningen erleben. Dies gelingt ganz ordentlich, der FCK erspielt sich einige passable Toraktionen. Ein frühes 1:0 will auf dem Sportplatz Inseli dennoch nicht fallen. In der 37. Minute ist es dann soweit: Der auffällige Schneider entwischt der Abwehr von Tavannes, scheitert zuerst an Goalie Geiser, verwertet hingegen den Abpraller souverän zur 1:0-Führung. Wenige Augenblicke später ist es wiederum Schneider, der das 2:0 auf dem Fuss hat. Nach schöner Vorarbeit von Pfister geht dieses Mal allerdings der Gästekeeper als Sieger des Privatduells mit Schneider hervor.

 

Rares Highlight

In den zweiten 45 Minuten agieren die Emmentaler zu passiv. Der Zugriff auf das Spiel geht sukzessive verloren und gelungene Pass-Stafetten sind Mangelware. Immerhin ist die Abwehr gegen ein offensiv sehr harmloses Tavannes/Tramelan stets auf der Höhe des Geschehens. So plätschert das Match dem Ende entgegen. In der 77. Minute folgt das – einzige – Highlight der zweiten Halbzeit. Der kämpferisch starke und uneigennützige Neuhaus zieht davon, bedient mustergültig Kqiraj und dieser schiebt gekonnt zum vorentscheidenden 2:0 ein. Die Equipe von Hanspeter Kilchenmann, welcher an diesem Tag seinen 55. Geburtstag feiert und mit dem Heimsieg das wohl schönstes Geschenk vom Team erhält, lässt sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und schaukelt den 2:0-Vorsprung sicher über die Runden.

Aufgrund der drei Zählern und den Ausrutschern der direkten Kontrahenten stösst der FC Konolfingen auf den dritten Rang der Tabelle vor. Zwei Runden vor Abschluss der Vorrunde ist der Kampf um den inoffiziellen Titel des «Wintermeisters» voll im Gange. 

25.10.2018 :: egs./afs.
Meistgelesene Artikel
Kolumne: «Komm schnell her», rief ich im Discounter begeistert meiner Freundin zu. Mit wehendem...
Chancenlos gegen «Friedrich ufs Ysch»
Cup: Die SCL Tigers bestreiten am Mittwoch nächster Woche in Rapperswil den zweiten Cuphalbfinal...
Auszeit: In der zweiten Adventswoche ist uns ein Vers aus dem Lukasevangelium ans Herz gelegt (21,28):...
Tigers mit positiver Halbzeitbilanz
SCL Tigers:   25 von 50 Quali- Runden sind gespielt und Langnau steht so gut da, wie noch nie. Das hat...
D Chochschueu het Apetit gmacht uf meh
Vo Früecher: Chochbüecher gits gäng wie meh. I de Buechhandlige gits äxtra e Egge, wo me die...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr