Anmelden
Joel Wicki kam, sah und siegte am 99. Luzerner Kantonalschwingfest
Joel Wicki kam, sah und siegte am 99. Luzerner Kantonalschwingfest Schwingen:

 

Der Sörenberger Joel Wicki liess an seinem Heim- fest nichts anbrennen. Der 21-Jährige bezwang schon im ersten Gang den Giswiler Eidgenossen Benji von Ah.


Joel Wicki war am 99. Luzerner Kantonalschwingfest eine Klasse für sich. Nachdem er im ersten Gang einen Eidgenossen auf den Rücken legte, konnte er auch nach den restlichen  fünf Gängen als Sieger aus dem Ring gehen. Im Schlussgang setzte Joel schon nach fünf Sekunden mit einem Übersprung an und besiegte Sven Schurtenberger klar. Für Wicki bedeutete dies der erste Sieg am Heim-Schwingfest: «Dieser Sieg ist in der Superleague anzusiedeln, ein Bergfestsieg wäre eher mit der Cham­pions League zu vergleichen. Aber ich bin sehr stolz auf meinen Festsieg. Vor so vielen Zuschauern war es eine Freude, zu schwingen.» Seine nächsten Ziele sind das Innerschweizer in Ruswil, dann die Bergfeste, Rigi, Brünig und Schwägalp. 

Sechs Emmentaler am Start

Der Schwingklub Zäziwil durfte als Gastklub mit sechs Schwingern teilnehmen. Zuerst lief es den Mannen unterschiedlich, startete doch der Neukranzer Philip Wüthrich mit drei Erfolgen. Am Nachmittag waren seine Gegner obenauf und somit verpasste Wüthrich einen weiteren Kranz.

Auch Jonas Michel aus Bigenthal startete gut. Er gewann die ersten zwei Duelle und stellte im Dritten.Nach dem Mittagessen verlor Jonas allerdings gegen den Eidgenossen Erich Fankhauser. Davon liess sich der Bigenthaler aber nicht unterkriegen und trumpfte in seinen letzten zwei Gängen wieder auf, was ihm in die Kranzränge verhalf. Auch Roman Blaser und Killian Wyss schwangen um den Kranz, verpassten ihn aber. 

 

31.05.2018 :: Christian Frey
Meistgelesene Artikel
«Mehr Zeit für die Familie, ­darauf freue ich mich sehr»
Schwingen: Nach seinem Rücktritt vom Spitzensport redet der dreifache Eidgenosse Matthias Siegenthaler...
Kolumne: So heisst es im berühmten Jodellied von Franz Stadelmann. Immer wieder begegnet man diesem...
«Eigentlich bin ich eine kleine Perfektionistin»
Escholzmatt: Lina Krummen-acher ist fasziniert von der Kunst des Schönschreibens. Die Schreibutensilien...
Ich hätte eine andere Überschrift wählen können – wie etwa: «Das...
Paschtete mit Lerche! Wünsche e Guete!
Es isch scho no spannend, dass grad d Paschtete beliebt sy gsy. By üs gits das ender...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr