Anmelden
Intensive Bauphase in Grünenmatt
Grünenmatt:

Die BLS macht in den Sommerferien mit der Modernisierung des Bahnhofs Grünenmatt vorwärts. Sie führt eine Intensivbauphase durch. Passagiere steigen auf den Bus um.

Vom 20. Juli bis am 13. August wird beim Bahnhof Grünenmatt emsig gebaut. In dieser Zeit werden die Züge zwischen Ramsei und Sumiswald-Grünen durch Busse ersetzt. «Die BLS bittet ihre Reisenden die Lautsprecherdurchsagen im Zug sowie die Hinweise am Bahnhof zu beachten. Der Online-Fahrplan ist angepasst», teilt das Bahnunternehmen mit. 

Die BLS will in Grünenmatt den Kundenkomfort erhöhen. Künftig können die Reisenden dort ebenerdig in den Zug ein- und aussteigen. Der Güterschuppen sowie die Rampe werden rückgebaut und damit das Bahnhofsumfeld aufgefrischt. Die BLS erneuert die Parkplätze für Autos und Velos und die Bushaltestelle kommt direkt an den Perron zu liegen. Weiter sollen sämtliche Gleisanlagen modernisiert und damit auch die Rangiermöglichkeiten für den Güterverkehr der Armasuisse verbessert werden. Für die Modernisierung investiert die BLS rund 13 Millionen Franken. Sie will den neuen Bahnhof Ende 2018 in Betrieb nehmen.

Sumiswald-Grünen kommt später

Die nötige Streckensperre für Grünenmatt wollte die BLS ursprünglich auch gleich für die Hauptarbeiten zur Modernisierung des Bahnhofs Sumiswald-Grünen nutzen. Das Projekt muss jedoch um rund ein Jahr verschoben werden. Grund dafür sind länger andauernde Planungen im Rahmen des Auflageprojekts. «Diese sind komplexer als sonst, da an diesem Bahnhof in Zukunft eine ferngesteuerte Anlage der BLS und eine weiterhin durch Handweichen betriebene Infrastruktur der Emmentalbahn (ETB) aufeinandertreffen», nennt die BLS den Grund dafür.

Die ETB GmbH ist eine Eisenbahninfrastruktur-Gesellschaft, welche die Linien von Sumiswald-Grünen nach Huttwil und nach Wasen betreibt. Diese Strecken wurden Anfang des 20. Jahrhunderts eröffnet und seither von verschiedenen Bahnen betrieben – zuletzt von der BLS. 2013 hat die neu gegründete ETB die Konzession für die beiden Strecken übernommen und betreibt seither die Infrastruktur im freien Netzzugang.

12.07.2018 :: pd./jhk.
Meistgelesene Artikel
Eigentlich wollte ich mich heute über etwas ganz anderes auslassen. Themen wie der stotternde...
Auszeit: Sie haben dieses Lied vielleicht auch schon gesungen: von der schönen Gärten Zier, von...
Die neuen, belastungsreduzierenden Banden werden montiert
Langnau: In gut einer Woche wird die Ilfishalle über moderne Banden verfügen, wie dies die Liga...
Raufli isch e bekannte Grichtsort gsy
Ört u Näme: Raufli – uf dr Ortstafele steit Ranflüh – isch, was dr Name betrifft, im ganze...
«Hätten die Menschen doch mehr  Liebe und weniger Religion»
Signau: Zum 150. Geburtstag des Dichters Simon Gfeller bringen die Freilichtspiele Moosegg das Stück...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr