Anmelden
Inspiration findet Schenk in der Natur
Sumiswald:

Anne Marie Schenk-Brand zeigt derzeit ihre Werke im Alterszentrum Sumia. Sie ist seit vielen Jahren eine begeisterte Malerin.

Die Ausstellung der Künstlerin aus Huttwil zeigt eine grosse Breite an Bildern aus ihrem langjährigen Schaffen. Wie Anne Marie Schenk an der Vernissage erzählte, hat sie neben ihrer Tätigkeit als Hausfrau und Mutter von vier Kindern angefangen, sich im Werken mit verschiedenen Materia-lien weiterzubilden. Ab dem Jahr 1989 seien Malkurse in verschiedenen Techniken wie zum Beispiel Aquarell und Acryl hinzugekommen. Gleich von Beginn weg sei sie vom Malen begeistert gewesen. Die ersten Jahre diente der Künstlerin ein Bauwagen als Atelier, später bezog Anne Marie Schenk-Brand ein Atelier, welches sie erst mit Kolleginnen gemeinsam geführt hat und heute wieder allein betreibt.

Die Inspiration für ihre Bilder finde sie in der Natur, erklärte die Künstlerin. Sie lasse sich vom Leben, dem Wachsen und Vergehen immer wieder neu begeistern. Die verschiedenen Techniken wie auch der Wandel und die künstlerische Entwicklung können dabei gut beobachtet werden. So sind einige der Exponate sehr naturgetreue Wiedergaben wie etwa die Seerosen oder der Löwenzahn. Andere überlassen dem Betrachter die Möglichkeit, sich selber vorzustellen, was Anne Marie Schenk damit ausdrücken oder sagen will. So gibt es auch Bilder ohne Titel. 

Die Bilder, welche den Eingangsbereich des Alterszentrums verschönern und beleben, kann man noch bis zum 29. Juli besichtigen.

07.06.2018 :: ues.
Meistgelesene Artikel
«Eine aufwändige, aber schöne Arbeit»
Herbligen: Thailändische Küche im Kiesental: Zwei Frauen gründeten auf einem Bauernhof eine...
Einige scheinen noch zu schlafen. Andere sind wach und mehr oder minder geschäftig. Am...
Spektakel vor dem Schloss
Oberdiessbach: Mitglieder der Brass Band Oberdiessbach spielten vor der Kulisse des Schlosses einen Krimi....
Verschideni Vögu u när es Dessär
Es het im Buech o e ganzi Reihe vo Rezäpft für Gflügu. Nid so wie hüt, wos...
«Die Köhlerei soll nicht vergessen gehen»
Trubschachen: Am Fest «Läbigs Bruuchtum» können alte und traditionelle Handwerke...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr