Anmelden
In Luzern zum ­Siegen verdammt
Unihockey 1. Liga, Herren: Ein verheerend schlechtes Mittel­drittel sorgt dafür, dass Eggiwil im Playoff-Halbfinal zuhause gegen Luzern diskussionslos
mit 5:10 Toren verliert.
Eggiwils Start in das erste Spiel der Best-of-3-Serie ist vielversprechend. Früh gelingt den Hausherren das 1:0. Und auch in der Folge erspielen sie sich ein klares Chancen­plus, sündigen allerdings zu oft im Abschluss. Während das UHT Eggiwil die Effizienz vermissen lässt, glänzt der Gast aus Luzern mit eben dieser. Erst führt ein Ballverlust zum Ausgleich und 102 Sekunden vor Drittelsende drehen die Luzerner mittels Freistoss die Partie zu ihren Gunsten.
Im Mitteldrittel findet «Eggi» gegen die technisch versierten Widersacher überhaupt keinen Zugriff. Bei insgesamt fünf Gegentreffern agieren sie zuweilen bloss in der Zuschauerrolle. 2:7 liegen die Mannen von Headcoach Daniel Steiner vor dem Schlussabschnitt im Hintertreffen.

Drohendes Saisonende verhindern

Mit einer aggressiveren Grundeinstellung versuchen die Emmentaler den Rückstand im letzten Drittel wettzumachen, doch mit Abpfiff resultiert eine 5:10-Niederlage. Um das drohende Saisonende abzuwenden, wird am Samstag in Luzern eine deutliche Steigerung vonnöten sein. Mit einem Sieg bestünde am Folgetag die Gelegenheit, sich vor heimischer Kulisse in extremis doch noch für den Playoff­Final zu qualifizieren.
Eggiwil – Luzern 5:10 (1:2, 1:5, 3:3)
Ballsporthalle Oberemmental, Zollbrück. 150 Zuschauer. SR Küenzi/Meyer. Tore: 4. Schlüchter (Hofer) 1:0. 9. 1:1. 19. 1:2. 22. 1:3. 26. Gerber (S. Schär/Ausschluss Wagner) 2:3. 29. 2:4. 33. 2:5. 34. 2:6. 36. (Ausschluss Schlüchter) 2:7. 43. Antener (Kirchhofer) 3:7. 48. (47:11) 3:8. 48. (47:54) Flückiger (Mosimann) 4:8. 51. (Ausschluss S. Schär) 4:9. 54. (Ausschluss Bigler) 4:10. 59. Schlüchter (Flückiger) 5:10. Strafen: Eggiwil 3mal 2 Min.; Luzern 1mal 2 Min.
02.03.2017 :: WZ./egs.
Meistgelesene Artikel
Kürzlich hatte ich mich mal wieder breitschlagen lassen, an einer Presse- reise teilzunehmen....
Eigentlich nervt mich dieser Ausdruck «Fake News». Man sollte hierzulande eher wieder...
Als Gelegenheitsschreiberling setzt man sich gerne und vorzugsweise mit grossen, aber noch...
Am 6. Jänner 1528 sy z Bärn d Anhänger vor Reformation u d Verträter vor aute...
Immer, wenn ich mit Bauern ins Gespräch komme, dreht es sich irgend einmal um den Milchpreis....
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr