Anmelden
In der Ruhe gestört
Kapo Bern:

Bei der Kantonspolizei Bern gingen rund um den 1. August gegen 100 Meldungen wegen Ruhestörung und Lärm ein. Ein Grossteil der Beschwerden stand in Zusammenhang mit Parties, Musik oder dem Abfeuern von Knallkörpern. Bis am Morgen des 2. August wurden zudem über zehn «gesprengte» Briefkästen oder Abfallbehälter gemeldet. Weiter gingen drei Meldungen über Personen ein, welche beim Abbrennen von Feuerwerk verletzt und ins Spital gebracht wurden.



10.08.2017 :: pkb.
Meistgelesene Artikel
Hanf-Zigaretten aus Emmentaler Cannabis
Zollbrück: Hanf-Zigaretten, die nicht berauschen, boomen. Eine Firma aus Zollbrück springt auf den Trend...
Nachfolger für die Liechti Kältetechnik
Langnau: Die Liechti Kältetechnik AG geht in neue Hände über.Inhaber Peter Stucki hat sie an...
Die Karriere von Beat Feuz erwandern
Bumbach: Der Fanklub Beat Feuz eröffnete am Samstag den «Themenweg Beat Feuz», und viele...
«Diese Zeit werde ich nie vergessen»
SCL Tigers: Im morgigen Heimspiel treffen die SCL Tigers auf Überraschungsleader Freiburg. Der Emmentaler...
Ein Grauen erfasste mich, als ich mal wieder meinen Namen googelte. Vielleicht ist es Eitelkeit,...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr