Anmelden
Immer noch kein Sieg
Immer noch kein Sieg NLB:

Der gute Start kann Grünenmatt nicht in den weiteren Spielverlauf mitnehmen. Die Reaktion fünf Minuten vor Schluss kommt zu spät, somit bleiben die Mätteler ohne Punkte.

Die erste Hälfte des ersten Drittels lief positiv für den UHCG. Schon in den ersten fünf Minuten zeigten sie Präsenz und machten Druck auf das gegnerische Tor. Dies wurde dann in der sechsten Minute durch ein Tor von Eyer, welcher von Mucha bedient wurde, belohnt. Das Spiel verlief weiter in der gegnerischen Hälfte und der UHCG hatte einige Chancen, darunter auch einen Lattenschuss von Arm. Diese Chancen wurden jedoch vom Gegner zunichte gemacht, da sie die Bälle abfangen konnten und so mit schnellen Kontern agierten. Innerhalb der letzen zwei Minuten waren es dann die Gäste, welche dreimal jubeln durften und ihre Torchancen eiskalt verwerteten. Mit einem 1:3 Zwischenresultat verabschiedeten sich die beiden Teams in die erste Pause. Im Mitteldrittel kassierten die Mätteler wiederum zwei Tore, anstatt zu agieren.

 

Zu späte Reaktion

Schon zu Beginn des letzten Drittels blieb die Konsequenz sowie die Konzentration der Mätteler auf der Strecke. Das Timeout, welches von Grünenmatt in der 56. Minute sehr spät bezogen wurde, brachte trotz den folgenden Toren nichts mehr. Das Timing des UHCG’s stimmte an diesem Abend in vielen Hinsichten nicht, um als Gewinner vom Feld zu gehen. Mit dieser 5:8 Niederlage gegen die Red Devils bleibt der UHCG am Tabellenende. 15 Minuten gutes Unihockey reichen nicht aus, um ein Spiel in dieser Liga zu gewinnen. 

Nächste Woche geht es gegen Freiburg weiter. Umso wichtiger wäre es, in diesem Kellerduell Punkte zu holen.

04.10.2018 :: Alina Friedberg
Meistgelesene Artikel
«Ein Kino auf dem Land war schon etwas Spezielles»
Signau: Nach 56 Jahren schliesst das Kino Roxy am 18. Oktober seine Türen. Wegen der stark gesunkenen...
Auszeit: Die Schnelligkeit des technischen Fortschritts (Roboter, Digitalisierung und anderes) raubt uns...
«Ich hatte die Motivation verloren»
SCL Tigers:   Nach einer harten Zeit hat Mikael Johansson den Spass am Eishockey wiedergefunden. Dass er...
Dank der Bauarbeiten wird sich das Hochmoor ausbreiten können
Wachseldorn: Die Bauarbeiten im Wachseldornmoos stehen kurz vor dem Abschluss. Das Hochmoor – eines der...
«In der NLA zu pfeifen wäre mein Traum»
Eishockey: Als Frau in einer Männerdomäne hat Fabienne Stucki überhaupt keine Pro­bleme. Die...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr