Anmelden
«Ich habe den Örgelibau in Eigenregie erlernt»
«Ich habe den Örgelibau  in Eigenregie erlernt» Sumiswald:

Die Firma Ämmitaler Örgeli heisst ab Neujahr «Aemmitaler Oergeli Manufaktur». Peter Wisler übergibt sein Geschäft dem langjährigen Mitarbeiter Hans Ulrich Wermuth.

Hans Ulrich Wermuth, ab Neujahr Inhaber der «Aemmitaler Oergeli Manufaktur», berichtet in der nach Leim und Holz riechenden Werkstatt, dass er seinerzeit wegen Schulterproblemen eine neue Anstellung gesucht und bei seinem Vorgänger Peter Wisler fündig geworden sei. Er übernehme das Geschäft, damit es weiterbestehen könne. «Wir haben genügend Aufträge auszuführen», erzählt der ehemalige Schreiner. Fünf Mitarbeiter seien beschäftigt; zudem helfe seine Frau im Betrieb mit; sie kümmere sich um die Buchhaltung und führe auch kleineren Arbeiten an den Instrumenten aus. Er selber habe den Örgelibau in Eigenregie erlernt und stellt mittlerweile verschiedenste Örgeli her, beispielsweise mit blauem, rotem oder grünem Blasebalg. Einige Örgeli werden sogar mit verschiedenen Motiven bemalt. «Eine bald 80-jährige Frau übernimmt diese Auftragsarbeit für uns im Stil der Bauernmalerei», erklärt Wermuth. 

Firma mit Tradition

Das weinende und lachende Auge erwähnt der scheidende Inhaber der Firma Ämmitaler Örgeli, Peter Wisler. Nach genau 30 Jahren Örgelibau und einem Hirnschlag vor zwei Jahren, empfinde er es auch als Entlastung, das Geschäft in jüngere Hände übergeben zu können. Er werde zeitweise in seinem privaten Atelier zuhause in Lüscherz noch kleinere Arbeiten für den neuen Inhaber ausführen. Wislers Vorgänger, Rudolf Reist Senior, habe 1966 begonnen, Örgeli zu reparieren und die typischen Ämmitaler-Örgeli herzustellen. Peter Wisler stieg seinerseits 1979 ins Geschäft ein. Jetzt sei es an ihm gewesen, sich um einen Nachfolger zu bemühen, erzählt der 60-Jährige.



07.12.2017 :: Benedikta Locher
Meistgelesene Artikel
Von Phuket nach Bumbach
Bumbach: Am 1. September haben Thomas und Sao Salathé den Gasthof Rosegg als Pächter...
Gemeinsam kochen und essen –  und fürs «Kafi» reicht es auch noch
Kanton Bern: Seit 20 Jahren betreut der Entlastungsdienst Menschen mit einer Beeinträchtigung. Christian...
Eine eigenartige Wortkombination, dieses «Aber Hallo», finden Sie nicht auch? Zwar oft...
Die Wichtigkeit des guten Starts
SCL Tigers: Mit fünf Niederlagen in Serie ist den SCL Tigers der Beginn der Saison vor einem Jahr...
«Wir hatten ein gutes Sommertraining»
SCL Tigers: Heinz Ehlers und sein neuer Assistentz-Coach Rikard Franzén sind zufrieden mit dem...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr