Anmelden
Heimisch geworden im Emmental
Lützelflüh:

 In den vier Landessprachen und in Englisch begrüsste der Festredner Gerd Albrecht aus Grünenmatt die Zuhörerinnen und Zuhörer an der 1.-August-Feier bei der Kulturmühle Lützelfüh. Auf eindrückliche Art und Weise erzählte er, wie er als gebürtiger Deutscher im Emmental Fuss gefasst hat. Er brachte seine Dankbarkeit zum Ausdruck und zeigte sich erfreut darüber, im Herbst 2015 das Schweizer Bürgerrecht erhalten zu haben. Umrahmt wurde der Anlass mit Klängen der Musikgesellschaft Grünenmatt-Waldhaus. Das Risotto mit oder ohne Bratwurst fand reissenden Absatz. Auch die Zwirbelilose fanden problemlos Abnehmer und beim traditionellen Entelirennen konnte man auf einen der Preise hoffen. 

Die Helferinnen und Helfer der Brassband Lützelflüh-Goldbach hatten alles bestens vorbereitet. 



10.08.2017 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Kolumne: Meine Freude war gross, als ich den Brief eines grossen Discounters erhielt, in dem ein Gutschein...
Dä Ortsname kenne nume no weni Lüt
Bimene Haar wäri dä Ortsname, wos hüt drum geit, äue für geng verlore...
Wie dr «Löie» zu sim Name isch cho
I ha scho am letschte Mau öppis über die aagschribene Hüser gseit. So e Wirtschaft...
Landiswil ist für den Musiktag in Obergoldbach gerüstet
Landiswil/Obergoldbach:  Die Musikgesellschaft Landiswil führt den Musiktag des Amtsverbandes Konolfingen in...
Kolumne: Gelegentlich beissen sich einmal gesetzte Flöhe in meinem Ohr fest...Unlängst entfuhr mir...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr