Anmelden
Grosses Interesse an neuer Station
Emmental:

Unter dem Motto «Wir zeigen uns» öffnete die Psychiatrie Emmental am Samstag, 23. Februar ihre Türen. Rund 1400 Interessierte besichtigten die neue Station für Krisenintervention im Spital Burgdorf. Für die Organisatoren lag das Interesse der Bevölkerung weit über den Erwartungen. Betriebsleiterin Christine Frötscher führt dies unter anderem auf die Betroffenheit zurück: «Statistisch gesehen hat ein Drittel der Bevölkerung in den letzten 12 Monaten selber oder im engen Umfeld eine psychische Krise erfahren.» 

Für 2,7 Millionen Franken war das ehemalige Bettenhaus des Spitals Emmental Burgdorf in den letzten Monaten renoviert und für die Bedürfnisse der offenen Psychiatrie mit Patientenzimmern, Besprechungszimmern und Gruppenräumen umgestaltet worden. Am 1. März nimmt in diesen neuen Räumen die neue Sta-tion für Krisenintervention mit 17 Betten den Betrieb auf, zusätzlich zur bestehenden in Langnau. Ausserdem kommt ab 1. September die neue Station für Alterspsychiatrie. Sie verfügt ebenfalls über 17 Betten. 

07.03.2019 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Kolumne - Martina Jod: Inmitten meines traditionellen Frühlingsputzes gönne ich mir eine Kaffeepause und...
«Wir haben gelernt, wieder aufzustehen»
SCL Tigers: Vor dem sechsten Spiel der Playoff-Serie heute Abend gegen Lausanne spricht Tigers-Captain Pascal...
Auszeit: Manchmal habe ich Albträume. Vermummte Gestalten stürmen das Haus und schiessen um sich....
D Euphorie für d Bahn isch gross gsy
Vo Früecher: Z letscht Mau hani verzeut, dass Bärn het wöue vorwärts mache mit dr Ysebahn,...
Nun warten die Sieger in Ost und West
Eishockey, 2. Liga: Freimettigen siegte in den Playoffs und spielt nun als Gruppensieger Zentralschweiz um den...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr