Anmelden
Gottes Liebe spürbar machen – eine grosse Aufgabe
Langnau:

In einem feierlichen Gottesdienst wurde Manuela Grossmann in der reformierten Kirche von Langnau in ihr neues Amt als Pfarrerin eingesetzt. 

Der reich geschmückte Weihnachtsbaum mit seinen strahlenden Lichtern und ein prächtiges Blumenarrangement schmückten letzten Sonntag die Kirche Langnau. Zur Amtseinsetzung von Manuela Grossmann erschienen zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Die Orgelklänge von Daniela Wyss verbreiteten eine festliche Stimmung, dann schritt Pfarrer Thomas Schüpbach mit Manue-la Grossmann durch den Mittelgang. «Du stellst dich einer grossen und wichtigen Aufgabe», wandte sich Thomas Schüpbach an die neue Pfarrerin, die in Langnau aufgewachsen ist. «Ich bin sicher, dass euch Manuela Grossmann bereichern wird», versicherte er den Anwesenden. 

Happig und anspruchsvoll

Nach einem Gemeindelied, Gebet und dem Beitrag des Kirchenchores, der unter der Leitung von Stephanie Reist stand, führte Pfarrerin Manuela Grossmann durch ihre Lieblingsgeschichte aus der Bibel. Sie erzählte in farbigem Berndeutsch aus 1. Könige 19, wie Elia von Gott eine grosse Aufgabe zugeteilt bekam, mit der er sich zeitweise überfordert fühlte. «Happig» und «anspruchsvoll» sei auch die Aufgabe als Pfarrerin. Ermutigungen durch das Pfarrteam und durch andere Mitmenschen seien dabei eine grosse Hilfe. 

Etwas von Gottes Liebe spürbar zu machen, sei ihre Aufgabe, sagte Pfarrer Schüpbach zu der jungen Frau. Er hielt sie an, als Dienerin am Wort die frohe Botschaft zu verkündigen. «Wir freuen uns, Manuela Grossmann als neue Pfarrerin in unserer Mitte zu haben», betonte Therese Hulliger, Präsidentin des Kirchgemeinderates Langnau. 



11.01.2018 :: Margrit Kipfer
Meistgelesene Artikel
«Manchmal trainieren die Piccolos dasselbe wie Ciaccio und Punnenovs»
SCL Tigers: Er ist einer, der im Hintergrund viel bewirkt, ohne dass die grosse Masse davon Notiz nimmt: Dusan...
Punkt in Biel, Notizen in Helsinki
SCL Tigers: Die SCL Tigers sind ihrem Ruf als beste Auswärtsmannschaft der Liga auch nach der...
Im Frühling soll das «Metzgerhüsi» mit neuem Pächter eröffnet werden
Walkringen: Das «Metzgerhüsi» ist seit Dezember 2015 geschlossen. Der neue Eigentümer...
Der geneigte Leser meiner Kolumnen weiss es ja sicher schon lange: ich mag die Sprache, ich mag das...
Ein neues, modernes Quartier mit dem Sagihof mittendrin
Langnau: Gutachter haben Leitplanken definiert, um zu bestimmen, was auf dem 1,5 Hektaren grossen Areal...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr